Offer wirft hin

Da hat Herr Schäuble es mal wieder geschafft – sein Pressesprecher Michael Offer tritt zurück, nachdem er vom Minister öffentlich düpiert wurde.

“Ich erkläre damit meinen Rücktritt als Ihr Sprecher und bitte um Zuweisung einer neuen Aufgabe.”

Ich kann Herrn Offer jedenfalls verstehen:

Wolfgang Kubicki von der FDP mutmaßte nach Schäubles Auftritt übrigens: “Der Mann steht unter Drogen.”

2 Antworten auf „Offer wirft hin“

  1. Wer hat nicht im Fernsehen verfolgt wie der Schäuble mit seinem Pressesprecher umgegangen ist. Für mich ist diese Schäuble mitlerweile untragbar. Als Minister hat man eine gewisse Vorbildfunktion die auch Respekt und Anstand gegenüber anderen beinhaltet. Dieser dumme Spruch von Schäuble “hart gegen sich selbst und hart gegen andere” ist meinen Augen nur dummes Zeugs und zeigt, dass dieser Mensch keine gute Kinderstube hatte. Ein Rücktritt von Schäuble ist überfällig.

  2. Ein Rücktritt wäre sicherlich zuviel verlangt! Aber Schäuble sollte mal in einer ruhigen Minute darüber nachdenken, was er da eigentlich für ein schlechtes Verhalten an den Tag gelegt hat. So etwas geziemt sich einfach nicht!

Kommentar verfassen