Dell tauscht Blackberrys gegen Windows 7 Smartphones

Laut diversen Medienberichten wird Dell in den nächsten Monaten 25.000 Blackberrys seiner Mitarbeiter gegen Windows 7 Smartphones austauschen.

In einem zweiten Schritt sollen auch die 70.000 “normalen” Mobiltelefone der Mitarbeiter ausgetauscht werden.

Dell verfolgt damit drei Ziele:

  • Dell bietet mit dem Venue Pro selbst ein Windows Phone an. So kann eigene Hardware genutzt werden.
  • Die Kommunikationskosten sollen durch Verzicht auf die Blackberry Server um über 25% gesenkt werden.
  • Die Erfahrungen mit der Migration von über 90.000 Mobiltelefonen sollen im Geschäft mit Großkunden helfen.

Besonders für Microsoft ist das Projekt ein großer Erfolg: die Dell Mitarbeiter werden wichtige Multiplikatoren sein.

Mehr zum Thema gibt’s beim Wall Street Journal.

Kommentar verfassen