Was bedeutet Zumpfl?

Bei Zumpfl handelt es sich um ein in Deutschland eher wenig gebräuchliches Schimpfwort, das aus dem bayerischen kommt. Es beginnt mit dem Anfangsbuchstaben Z und hat 6 Zeichen.

Ähnlich sind auch Zumsn oder Zumsel.

Alle drei Begriffe sind Beleidigungen für Frauen. Im heutigen Sprachgebrauch sind damit anstrengende, nervige Frauen gemeint, die – Zumpfl deutet das an – oft auch dick und/oder eher hässlich sind,

Früher war es eine Bezeichnung für Schlampen oder Prostituierte,

Kommentar verfassen