Was bedeutet Teebeutelschwenker?

Bei Teebeutelschwenker handelt es sich um ein in Deutschland selten gebräuchliches Schimpfwort. Es beginnt mit dem Anfangsbuchstaben T und hat 18 Zeichen.

Jemand, der seinen Teebeutel langsam schwenkt, gilt als besonders spießig.

Teebeutelschwenker ist ein Synonym für Weichei oder eben auch Spießer.

Der Armin ist so ein Teebeutelschwenker.

Kommentar verfassen