Was bedeutet Seuchenschleuder?

Bei Seuchenschleuder handelt es sich um ein in Deutschland öfter gebräuchliches Schimpfwort.

So bezeichnet man ursprünglich jemanden, der sich mit einer Infektionskrankheit im öffentlichen Raum bewegt – oder der gerade einfach nur niest, Schnupfen hat oder hustet.

In Zeichen von Corona kann es auch für jemanden verwendet werden, der sich nicht an Pandemiebekämpfungsmaßnahmen hält.

Der Kalle trägt die Maske immer falsch und desinfiziert sich nie die Hände. Die olle Seuchenschleuder.

Es beginnt mit dem Anfangsbuchstaben S und hat 16 Zeichen.

Kommentar verfassen