Was bedeutet Seemannsbraut?

Die Seemannsbraut ist die Verlobte oder Frau eines Seemanns.

Bei Seemannsbraut handelt es sich um ein in Deutschland früher öfter gebräuchliches Schimpfwort, da Seemannsbräute oft als etwas promisk verschrien waren. Vergleiche auch Hafenhure.

Das Wort beginnt mit dem Anfangsbuchstaben S und hat 13 Zeichen.

Literatur

Die Seemannsbraut ist auch eine 1864 erschienene Erzählung von Eva Haller.

Kommentar verfassen