Was bedeutet Knoblauchriecher?

Bei Knoblauchriecher handelt es sich um ein in Deutschland selten gebräuchliches Schimpfwort. Es beginnt mit dem Anfangsbuchstaben K und hat 16 Zeichen.

Es kann in doppelter Hinsicht verwendet werden:

  • Bezeichnung für jemanden, der nach Knoblauch stinkt – weil der Döner mal wieder zu gut geschmeckt hat.
  • Jemand der so empfindlich ist, dass er sich schon von leichtem Knoblauchgeruch gestört fühlt. Es ist dann ein Synonym für Weichei.

Als weibliche Form: Knoblauchriecherin. Entspricht dann bei letzterem einer Prinzessin auf der Erbse.

 

Kommentar verfassen