Was bedeutet der ICD-10 Code S30.1?

Hier erfahren Sie, wofür der ICD-Code S30.1 steht, wie man ihn z.B. auf dem gelben Schein, Arztbriefen und anderen medizinischen Dokumenten findet.

  • Bauchdeckenprellung
  • Flankenprellung
  • Leistenprellung
  • Lendenprellung
  • Oberflächliche Verletzung der Bauchdecke
  • Prellung der Darmbeingegend
  • Prellung der Iliakalregion
  • Prellung der Inguinalregion
  • Prellung der Leistengegend
  • Prellung der Lendengegend
  • Prellung der Schamgegend
  • Prellung des Abdomens
  • Prellung des Epigastriums
  • Rektusscheidenhämatom durch Bauchwandprellung

Mehr Informationen finden Sie hier bald.

Kommentar verfassen