Was bedeutet der ICD-10 Code N50.1?

Hier erfahren Sie, wofür der ICD-Code N50.1 steht, wie man ihn z.B. auf dem gelben Schein, Arztbriefen und anderen medizinischen Dokumenten findet.

  • Blutung der männliche Genitalorgane
  • Blutung der Tunica vaginalis testis
  • Blutung des Ductus deferens
  • Blutung des Ductus spermaticus
  • Blutung des Hodenparenchyms
  • Blutung des Vas deferens
  • Hämatom der männlichen Geschlechtsorgane
  • Hämatom des Ductus deferens
  • Hämatom des Ductus spermaticus
  • Hämatom des Vas deferens
  • Hämatospermie
  • Hämatozele
  • Hämatozele beim Mann a.n.k.
  • Hämatozele der männlichen Genitalorgane
  • Hämorrhagie der Tunica vaginalis testis
  • Hämorrhagie des Ductus deferens
  • Hämorrhagie des Ductus spermaticus
  • Hämorrhagie des Vas deferens
  • Hodenblutung
  • Hodenhämatom
  • Hodenhämorrhagie
  • Hodensackblutung
  • Hodensackthrombose
  • Hodenthrombose
  • Nebenhodenblutung
  • Nichttraumatisches Epididymishämatom
  • Nichttraumatisches Hämatom der Tunica vaginalis testis
  • Nichttraumatisches Hämatom des Vas deferens
  • Nichttraumatisches Hodenhämatom
  • Nichttraumatisches Nebenhodenhämatom
  • Nichttraumatisches Samenstranghämatom
  • Nichttraumatisches Testishämatom
  • Samenblasenblutung
  • Samenblasenhämatom
  • Samenblasenhämorrhagie
  • Samenblasenthrombose
  • Samenleiterblutung
  • Samenleiterhämatom
  • Samenleiterthrombose
  • Samenstrangblutung
  • Samenstranghämorrhagie
  • Skrotumblutung
  • Skrotumhämorrhagie
  • Skrotumthrombose
  • Thrombose der männlichen Geschlechtsorgane
  • Thrombose des Ductus deferens
  • Thrombose des Ductus spermaticus
  • Thrombose des Testis
  • Thrombose des Vas deferens

Der Urologe ist bei entsprechender Diagnose der beste Ansprechpartner!

Mehr Informationen finden Sie hier bald.

Kommentar verfassen