Was bedeutet der ICD-10 Code N40?

Hier erfahren Sie, wofür der ICD-Code N40 steht, wie man ihn z.B. auf dem gelben Schein, Arztbriefen und anderen medizinischen Dokumenten findet.

  • Adenofibromatöse Prostatahypertrophie
  • Benigne Prostatahyperplasie
  • Benigne Prostatahypertrophie
  • Blasenhalskropf
  • Blasen-Prostata-Hyperplasie
  • BPH [Benigne Prostatahyperplasie]
  • Chronische Prostatafibrose
  • Fibrotische Querbarre des Harnblasenhalses
  • Hyperplasie des Prostatamittellappens
  • Hyperplasie des Prostataseitenlappens
  • Hypertrophie des Prostatamittellappens
  • Hypertrophie des Prostataseitenlappens
  • Hypertrophische Querbarre des Harnblasenausganges
  • Noduläre Prostatahyperplasie
  • Paraprostatahypertrophie
  • Prostatahyperplasie
  • Prostatahypertrophie
  • Prostataobstruktion
  • Prostatavergrößerung
  • Prostatismus
  • Querbarre des Harnblasenhalses
  • Urethroprostatopathie
  • Vergrößerung des Prostatamittellappens
  • Vergrößerung des Prostataseitenlappens
  • Verschluss der prostatischen Harnröhre
  • Verschluss der prostatischen Urethra
  • Vorsteherdrüsenvergrößerung

Mehr Informationen finden Sie hier bald.

Kommentar verfassen