Was bedeutet der ICD-10 Code I49.8?

Hier erfahren Sie, wofür der ICD-Code I49.8 steht, wie man ihn z.B. auf dem gelben Schein, Arztbriefen und anderen medizinischen Dokumenten findet.

  • Atriale Arrhythmie
  • Atriale Fibrillationen
  • Atrioventrikulärer Knotenrhythmus
  • AV-Knoten-Arrhythmie
  • Brachyarrhythmie
  • Bradyarrhythmia
  • Bradyarrhythmie
  • Brugada-Syndrom
  • Ektopischer Rhythmus
  • Familiäres Long-QT-Syndrom
  • Familiäres Short-QT-Syndrom
  • Herzflattern
  • Heterotoper Rhythmus
  • Idiopathische Ventrikelfibrillation Typ Brugada
  • Jervell-Lange-Nielsen-Syndrom
  • Knotenrhythmus
  • Kongenitales Long-QT-Syndrom
  • Koronarsinusrhythmus
  • Long-QT-Syndrom
  • LQTS [Long QT Syndrom]
  • QT-Syndrom
  • Romano-Ward-Long-QT-Syndrom
  • Romano-Ward-Syndrom
  • RWS [Romano-Ward-Syndrom]
  • Sinusarrhythmie
  • Sinus-coronarius-Rhythmus
  • Syndrom der langen QT-Zeit
  • Tachyarrhythmie
  • Ventrikuläre Arrhythmie
  • Ventrikuläre Herzrhythmusstörung
  • Verlängertes QT-Intervall mit Schwerhörigkeit
  • Wandernder Herzschrittmacher

Mehr Informationen finden Sie hier bald.

Kommentar verfassen