Was bedeutet der ICD-10 Code G06.0?

Hier erfahren Sie, wofür der ICD-Code G06.0 steht, wie man ihn z.B. auf dem gelben Schein, Arztbriefen und anderen medizinischen Dokumenten findet.

  • Abszess des Zerebellums
  • Balkenabszess
  • Embolischer Gehirnabszess
  • Embolischer zerebraler Abszess
  • Epiduraler Gehirnabszess
  • Epiduraler intrakranieller Abszess
  • Epidurales intrakranielles Granulom
  • Extraduraler Gehirnabszess
  • Extraduraler intrakranieller Abszess
  • Extradurales intrakranielles Granulom
  • Frontalhirnabszess
  • Gehirnabszess
  • Gehirneiterung
  • Gehirnempyem
  • Gehirngranulom
  • Hirnabszess
  • Intrakranielle Eiterung
  • Intrakranieller Abszess
  • Intrakranieller subduraler Abszess
  • Intrakranieller venöser Abszess des Sinus accessorius
  • Intrakranielles Granulom
  • Kleinhirnabszess
  • Otogener Gehirnabszess
  • Parietalhirnabszess
  • Pyozephalus
  • Schläfenhirnabszess
  • Septische Gehirninfektion
  • Stammhirnabszess
  • Stirnhirnabszess
  • Subarachnoidaler Gehirnabszess
  • Subdurales intrakranielles Granulom
  • Temporalhirnabszess
  • Temporosphenoidaler Abszess
  • Ventrikuläres Empyem
  • Zerebellarer Abszess
  • Zerebraler Abszess
  • Zerebrales Empyem
  • Zerebrales Granulom
  • Zerebrumabszess
  • Zystischer Gehirnabszess

Mehr Informationen finden Sie hier bald.

Kommentar verfassen