Was bedeutet der ICD-10 Code D46.9?

Hier erfahren Sie, wofür der ICD-Code D46.9 steht, wie man ihn z.B. auf dem gelben Schein, Arztbriefen und anderen medizinischen Dokumenten findet.

  • Alkylanzien-induziertes myelodysplastisches Syndrom
  • Epipodophyllotoxin-induziertes myelodysplastisches Syndrom
  • Myelodysplasie
  • Myelodysplasie mit Blastenüberschuss
  • Myelodysplastische Anämie
  • Myelodysplastisches Syndrom
  • Präleukämie
  • Präleukämiesyndrom
  • Präleukämisches Syndrom
  • Therapie-induziertes myelodysplastisches Syndrom

Mehr Informationen finden Sie hier bald.

Kommentar verfassen