Was ist um 03:20h passiert?

In dieser Minute am 13. April 1992 erschüttert das Erdbeben von Roermond die Niederlande und Deutschland. Das Beben hatte eine Stärke von 5,9 auf der Richterskala und ist damit das stärkste Erdbeben in der Region seit dem Dürener Beben von 1756. In Nordrhein-Westfalen werden 30 Menschen verletzt und es kommt zu erheblichen Sachschäden an Gebäuden. Entlang der Maas und der Rur entstehen Spalten, Erdrutsche und Sandfontänen aus. Das Beben ist noch in Berlin, Mailand und London zu spüren.

Kommentar verfassen