10 Dinge, die man in Darmstadt gemacht haben sollte – Vorschläge von Brigitte Zypries

darmstadt-10-tipps

  1. Einen Rundgang über die Mathildenhöhe
    Richtige Berge hat Darmstadt zwar nicht, aber es lohnt sich dennoch, auf die höchste Erhebung in der Innenstadt Darmstadts zu laufen: Neben der Künstlerkolonie – ein einzigartiges Ensemble von Jugendstil-Gebäuden – kann man auch die von dem letzten Zarenpaar Nikolaus II und seiner Frau Alexandra (Prinzessin Alix von Hessen-Darmstadt) gebaute russische Kapelle besichtigen.
  2. Den Hochzeitsturm besichtigen
    Das Wahrzeichen Darmstadt befindet sich ebenfalls auf der Mathildenhöhe. 1905 als Geschenk zur Hochzeit von Großherzog Ernst-Ludwig mit Prinzessin Eleonore zu Solms-Hohensolms-Lich erbaut, kann man dort heute heiraten – oder auch nur den Ausblick genießen.
  3. Im Jugendstilbad baden
    Nach einer langen Renovierungspause öffnete das Jugendstilbad 2008 wieder seine Pforten: Das Gebäude ist ein wahres Prachtstück des Darmstädter Jugendstils. Innen hat man die historische Schwimmhalle liebevoll restauriert und gleichzeitig um eine moderne Wellness-Oase erweitert.
  4. Bei Rühmann‘s einkehren
    Ein echter Geheimtipp ist die Gaststätte Rühmann‘s – echte hessische Hausmannskost in urgemütlicher Umgebung – das verspricht Rühmann‘s im schönen Stadtteil Bessungen. Da es so beliebt ist, sind Reservierungen ratsam.
  5. Das Vivarium erkunden
    Kinder lieben es, aber auch für Erwachsene ist ein Rundgang durch Darmstadts Vivarium interessant und lehrreich. Neben Tapiren und Riesenschildkröten kann man hier auch eine Schutzgruppe der vom Aussterben bedrohten Schopfmakaken besichtigen. Auf rund 5 Hektar leben in naturnahen Gehegen rund 2000 Tiere. Stärken kann man sich danach im Biergarten des Vivariums – während die Kinder auf dem ebenfalls auf dem Gelände befindlichen Spielplatz toben können.
  6. Im Natursee Woog schwimmen
    Abkühlung an heißen Tagen verspricht der Woog – ein wunderschöner Natursee mitten in der Stadt. Die Badeanlage steht unter Denkmalschutz. Auf der einen Seite befindet sich die historische Badeanlage mit Sprungturm, und auf der anderen Seite die Liegewiesen mit der „Familieninsel“, die man sich mit Enten teilt.
  7. Das Heinerfest besuchen
    Das größte Innenstadtfest Deutschlands findet immer von Donnerstag bis Montag über das erste Juli Wochenende statt. Ob Riesenrad, Kettenkarussell oder Geisterbahn, Groß und Klein kommen hier auf ihre Kosten. Montagabend gibt es zum Abschluss ein großes Feuerwerk.
  8. Durch den Orangerie-Park wandeln.
    Das Orangerie Gebäude wurde im 18. Jahrhundert als Winterquartier für die sardischen und sizilianischen Orangenbäume der Parkanlage errichtet (Bild oben). Heute finden dort Konzerte und andere Veranstaltungen statt. Der dazugehörige Park ist öffentlich zugänglich und strahlt eine zauberhafte Atmosphäre aus, die zum Verweilen einlädt.
  9. Das Landesmuseum besuchen
    2014 wurde das große Universalmuseum nach seiner Sanierung wiedereröffnet und es zeigt für jeden etwas: Neben der umfangreichen Sammlung der Wirbeltier-Fossilien aus der benachbarten Grube Messel beherbergt das Museum auch den Block Beuys – mit zahlreichen Werken des Künstlers Joseph Beuys.
  10. Für die Lilien jubeln
    Dritte Liga, Zweite Liga, Erste Liga und Klassenerhalt – wir haben in den letzten Jahren viele Wunder in Darmstadt erlebt, mit denen kein Fußballexperte gerechnet hat! Ein Verein mit beschränkten finanziellen Mitteln, eine Mannschaft mit einem besonderen Teamgeist, ein altes – aber charmantes – Stadion und Fans, die zu Tausenden die Mannschaft begleiten und euphorisch unterstützen: Das sollte man in Darmstadt bei einem Heimspiel der `98er unbedingt erleben!

Diese Liste aus unserer „10 Dinge“ Reihe hat Brigitte Zypries erstellt, die den Wahlkreis Darmstadt / Darmstadt-Dieburg im Bundestag vertritt.

brigitte-zypries

Bild oben: Lilien98, pixabay
Bild unten: Studio Kohlmeier

10 Fakten zum 30. November

  1. Andreas hat heute Namenstag. Rund um den Andreastag gibt es viele alte Bräuche, so sollen junge Mädchen heute erfahren, wen sie einmal heiraten. So soll eine junge Frau ein Brötchen essen, beim dritten Bissen komme dann ihr zukünftiger Ehemann. Solche Bräuche gibt es in vielen europäischen Ländern. Auch die Wetterregeln für heute galten den Bauern als besonders wichtig: „Andreas’ Schnee tut den Saaten weh.“ oder „Andreas, hell und klar, verspricht ein gutes Jahr.“. Da Andreas der Schutzpatron der Schotten ist, ist in Schottland heute gesetzlicher Feiertag (St. Andrew’s Day).
  2. Barbados feiert seine 1966 erlangte Unabhängigkeit von Großbritannien.
  3. Galileo Galilei beobachtet 1609zum ersten mal den Mond mit einem Fernglas und fertigt Zeichnungen davon an.
  4. In der Toskana werden im Jahre 1786 durch Großherzog Peter Leopold die Folter und die Todesstrafe abgeschafft. Die Toskana ist damit das erste Land der Welt, das ohne Folter und Todesstrafe auskommt.
  5. Das erste Fußballländerspiel der Welt wird 1872 im Stadion „Hamilton Crescent“ in Partick bei Glasgow ausgetragen. Schottland und England trennen sich 0:0
  6. Die erste Volksabstimmung in Deutschland findet 1919 statt. Die Bürger des Freistaats Coburg entscheiden sich mit 88% der abgegebenen Stimmen gegen die Vereinigung mit Thüringen.
  7. Im Jahr 1979 erscheint das Album „The Wall“ von Pink Floyd. Es wird eines der meistverkauften Alben einer britischen Band werden.
  8. Der Vorstandssprecher der Deutschen Bank, Alfred Herrhausen, wird am 30. November 1989 durch eine Bombe in seinem Wohnort Bad Homburg getötet. Die Tat wird wahrscheinlich von der RAF begangen.
  9. Paul Würdig wird 1980 geboren. Bekannter ist er unter seinem Künstlernamen Sido.
  10. Schauspieler Ben Stiller (Verrückt nach Mary) kommt 1965 auf die Welt.

10 Fakten zum 29. September

  1. Heute ist Michaelitag. Michael ist nach christlicher Vorstellung ein Erzengel und ist der Schutzpatron der Deutschen – möglicherweise wurde daraus auch der „deutsche Michel“ abgeleitet. Michaeli war früher ein wichtiger Stichtag, an dem Pacht- und Zinsbeträge gezahlt werden mussten, aber gerade auch für Kinder ein Festtag. So wird heute noch in Augsburg das Turamichele-Fest gefeiert. Da Michael ein Erzengel ist, wurde der heutige Tag schon im 9. Jahrhundert auf die beiden anderen Erzengel Gabriel und Raphael ausgeweitet (der ausschließlich im 4. Buch Esra erwähnte Uriel sowie die im alten Volksglauben verankerten Jehudiel, Sealtiel und Barachiel zählen nicht „offiziell“ zu den Erzengeln).
  2. …demzufolge haben heute auch Gabriel, Gabriele, Maik, Michael, Michaela und Raphael Namenstag.
  3. Die Polizeibehörde von London, der Metropolitan Police Service, wird 1829 Jahren gegründet. Nach dem verantwortlichen Innenminister Robert „Bobby“ Peel heißen die Polizisten bis heute „Bobbies“.
  4. 1874 wird das erste Fußballspiel in Deutschland ausgetragen. Schüler des Martino-Katharineums, eines Gymnasiums in Braunschweig, spielen es unter der Leitung von Konrad Koch und August Hermann.
  5. 1941 ermorden Angehörige der Wehrmacht und anderer Deutscher Einheiten (SD, geheime Feldpolizei, Einsatzgruppe C) bei Babyn Jar (nahe Kiew) über 33.000 Juden, darunter vornehmlich Frauen und Kinder. Das Massaker gilt als größte einzelne Mordaktion im zweiten Weltkrieg.
  6. Drei Jahre später – 1944 – ermorden Angehörige der Wehrmacht und der Waffen-SS bei Marzabotto (Italien) mindestens 770 Zilisten, darunter mindestens 213 Kinder unter 13 Jahren. Dieses Massaker gilt als größte einzelne Mordaktion der Wehrmacht in Italien. Eine Lehrerin, die in einer Kirche Schutz suchte, berichtet: „…öffnete sich nach kurzem die Tür und einige Nazis tauchten mit furchteinflößenden Gesichtern auf. … Dann flogen Handgranaten durch die Tür und die Fenster: Wir schrien, weinten, flehten, die Mütter hielten ihre Kinder fest, schützten die Gesichter und suchten verzweifelt Schutz.“
  7. Der Einigungsvertrag zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der DDR tritt 1990 in Kraft.
  8. Die erste Sony Playstation kommt 1995 in Europa auf den Markt.
  9. Der polnische Politiker Lech Wałęsa wird 1943 geboren.
  10. Fußballspieler Per Mertesacker wird 1984 geboren.

10 Fakten zum 8. September

  1. Andorra feiert heute seine Gründung im Jahr 1278.
  2. Mazedonien freut sich über seine 1991 erlangte Unabhängigkeit von Jugoslawien.
  3. Die UNO hat den heutigen Tag zum Weltbildungstag erkoren, ursprünglich Weltalphabetisierungstag. Es soll die Bildung der Menschen, gerade auch in Entwicklungsländern, gefördert werden.
  4. Ein weiterer heute stattfindender Aktionstag ist der Welttollwuttag, an den weiter an die Bedeutung der Tollwutimpfung erinnert werden soll. Anlass ist die erste erfolgreiche Tollwutimpfung durch Louis Pasteur im Jahr 1895.
  5. Die Kirche feiert heute das Hochfest Mariä Geburt. Bauernregeln bringen das Fest traditionell mit dem Herbstanfang in Verbindung: „Mariä Geburt fliegen die Schwalben furt.“
  6. Adrian hat heute Namenstag.
  7. 1888 startet in England die erste Fußballliga der Welt.
  8. Am 8. September 1966 strahlt NBC die erste Star Trek Folge aus: „The Man Trap“. Die deutsche Erstausstrahlung erfolgt unter dem Titel „Das letzte seiner Art“ erst 1987 bei SAT1, da das ZDF die Folge bei der Ausstrahlung 1972 nicht berücksichtigt hat.
  9. Sängerin Pink wird 1979 geboren.
  10. Schauspieler Mario Adorf kommt 1930 auf die Welt.

10 Fakten zum 6. September

  1. 1953 wurde der zweite Deutsche Bundestag gewählt. Die Ergebnisse:CDU/CSU: 45,2%
    SPD: 28,8%
    FDP: 9,5%
    GB/BHE: 5,9% (Gesamtdeutscher Block/Heimatvertriebene)
    DP: 3,3%
    KPD: 2,2%
    BP: 1,7%
    GVP: 1,2%
    DRP: 1,1%
    Zentrum: 0,8%
    DNS: 0,3%
    SSW: 0,2%
  2. Heute ist Magnustag. Der heilige Magnus lebte im 8. Jahrhundert als Einsiedler in Füssen und ist sagenhafter Gründer der Abtei St. Mang. Sein Bischofsstab, der Magnusstab, wurde lange zu Aussegnungen von Feldern gegen Schädlingsbefall verwendet. Daher wird der heute Tag auch „Abfraßtag“ genannt, da Magnus gegen das Abfressen der Ernte durch Mäuse, Raupen etc. helfen soll. Auch heute noch wird der heilige Magnus in Teilen Süddeutschlands, Österreichs und der Schweiz sehr verehrt – so finden heute vielerorts Prozessionen statt.
  3. Bulgarien hat heute Nationalfeiertag: gefeiert wird die Vereinigung mit Ostrumelien.
  4. Swasiland feiert heute seit 1968 bestehende Unabhängigkeit von Großbritannien.
  5. 1972 findet während der Olympischen Spiele in München die Trauerfeier für die 12 Toten des Anschlags statt. Die Spiele werden am nächsten Tag fortgesetzt.
  6. Seit 1991 heißt St. Petersburg nicht mehr Leningrad.
  7. Diana „Di“ Spencer wird 1997 beerdigt. In London nehmen 3 Millionen Menschen an der Zeremonie teil, weltweit gibt es 2,5 Milliarden Fernsehzuschauer.
  8. Die deutsche Fußballnationalmannschaft erreicht 2006 den bislang höchsten Auswärtssieg ihrer Geschichte: mit 13:0 siegt sie gegen San-Marino.
  9. Sängerin Macy Gray wird 1967 geboren.
  10. Carly Fiorina, ehemalige Vorstandsvorsitzende von Hewlett Packard und Bewerberin als republikanische US-Präsidentschaftskandidatin, kommt 1954 auf die Welt.

10 Fakten zum 12. Juli

  1. Die Rolling Stones haben am heutigen Tag im Jahr 1962 ihren ersten Auftritt im Londoner Marquee Club.
  2. São Tomé und Príncipe feiert heute, dass es 1975 von Portugal unabhängig wurde. Das Land ist der zweitkleinste Staat Afrikas.
  3. Die rund 100.000 Einwohner von Kiribati feiern heute ihre 1979 erlangte Unabhängigkeit von Großbritannien.
  4. Felix hat heute Namenstag.
  5. 1849 findet der erste Luftangriff auf eine Stadt statt: Österreich greift mit einem Heißluftballon Venedig an, wobei größere Zerstörungen aber ausbleiben.
  6. Die deutsche Fußballnationalmannschaft der Frauen wird 1991 durch ein 3:1 gegen Norwegen in Dänemark Europameister.
  7. Die große Zeit der Loveparade: die Veranstaltung findet vor 1997 zum 9. mal statt; das Lied der Loveparade ist Sunshine. Zum ersten mal findet aus Protest gegen die Kommerzialisierung die Hateparade als Gegenveranstaltung statt, die im Jahr darauf zur Fuckparade umbenannt wird.
  8. Frankreich wird heute 1998 Jahren im eigenen Land mit einem 3:0 gegen Brasilien Fußballweltmeister.
  9. Schauspielerin Christine Zierl, fka Dolly Dollar wird als Christina Giannakopoulos 1962 geboren.
  10. Musiker und Entertainer Götz Alsmann wird 1957 geboren.

10 Fakten zum 11. Juli

mongolei

  1. Benedikt, Olga und Oliver haben heute Namenstag.
  2. Heute ist der Weltbevölkerungstag, der seit 1989 begangen wird. Das Datum wurde gewählt, da am 11 Juli 1987 die Weltbevölkerung die 5 Milliarden-Grenze überschritt. Am heutigen Tag soll auf die aus der Übervölkerung des Planeten resultierenden Probleme aufmerksam gemacht werden. Aktuell (Juli 2016) leben über 7,3 Milliarden Menschen auf der Erde.
  3. Heuet ist der zweite Tag des dreitägigen Naadam, einer traditionellen Sportveranstaltung in der Mongolei, bei dem sich die Mongolen im Reiten, Ringen und Bogenschießen messen. In diesem Zusammenhang wird auch der mongolische Nationalfeiertag begangen.
  4. Am heutigen Tag wird des Massakers von Srebrenica gedacht. Im Juli 1995 töteten dort serbische Truppen unter General Mladic um die 8.000 Bosniaken. Es handelt sich damit um den größten Völkermord in Europa nach dem 2. Weltkrieg. Anwesende niederländische Blauhelmsoldaten haben das Morden nicht verhindert.
  5. Der amerikanische Vizepräsident Aaron Burr verletzt 1804 in einem Duell seinen politischen Gegner Alexander Hamilton so schwer, dass dieser am nächsten Tag darauf stirbt. Burr fühlte sich von Hamilton verleumdet.
  6. Die erste und einzige amerikanische Raumstation Skylab verglüht 1979 mehr oder weniger kontrolliert in der Atmosphäre.
  7. 1893 wird von dem Japaner Kokichi Mikimoto die erste Perle gezüchtet.
  8. Spanien gewinnt die Fußball-WM in Südafrika 2010 mit einem 1:0 gegen die Niederlande.
  9. Sängerin Suzanne Vega wird 1959 geboren.
  10. 1906 wird Herbert Wehner geboren.

10 Fakten zum 8. Juli

zebrastreifen-erfunden

  1. Amelie und Edgar haben heute Namenstag.
  2. Außerdem ist heute Kilianstag, der Namenstag des heiligen Kilian, der besonders in Würzburg gefeiert wird. Die Gebeine des „Schutzpatrons der Franken“ werden von der Kiliansgruft in der Neumünsterkirche in den Dom überführt. Zu den achttägigen geistlichen Feierlichkeiten findet ein großes Volksfest an, Kiliani genannt, das 14 Tage dauert. Außerdem hat der Kilianstag seine eigene Bauernregel: „St. Kilian, der heil’ge Mann, stellt die ersten Schnitter an.“
  3. 1497 bricht Vasco da Gama auf, um den Seeweg nach Indien zu finden .
  4. Die amerikanische Unabhängigkeitserklärung wird heute 1776 in Philadelphia zum ersten mal öffentlich verlesen. Zu dem Anlass wird die dann sog. „Liberty Bell“ geläutet. Die Glocke gilt als das wichtigste amerikanische Symbol von Freiheit und Demokratie und ist Teil des Weltkulturerbes.
  5. 1952 werden in München die ersten Zebrastreifen Deutschlands angelegt.
  6. Die erste Ausgabe des Wall Steet Journal (WSJ) erscheint 1889.
  7. In der New-Yorker Bronx wird heute vor 112 Jahren im Beisein des Bildhauers Ernst Herter das Heinrich-Heine-Denkmal enthüllt. Die Aufstellung in Heines Heimatstadt Düsseldorf scheiterte an antisemitischen Protesten.
  8. Durch ein 1:0 über Argentinien wird Deutschland 1980 zum dritten mal Fußballweltmeister.
  9. Moderatorin Linda de Mol wird heute 47.
  10. Schauspieler, Produzent, Regisseur und Musiker Kevin Bacon wird heute 53. Er spielte unter anderem in Mystic River mit.

10 Fakten zum 7. Juli

duden-1880
  1. Odo und Willibald haben heute Namenstag.
  2. Japan feiert heute das Tanabata-Fest (Sternenfest). Denn heute treffen sich Wega und Altair am Himmel, die nach japanischer Vorstellung ein Liebespaar sind. In vielen Städten finden prachtvolle Feuerwerke statt.
  3. 1956 beschließt der Deutsche Bundestag die Wehrpflicht.
  4. Der erste Duden erscheint im Jahr 1880…
  5. …und ein Jahr später erscheint die erste Geschichte über „Die Abenteuer des Pinocchio“ von Carlo Collodi.
  6. Deutschland wird 1974 durch ein 2:1 gegen die Niederlande zum zweiten mal Fußballweltmeister.
  7. 1985 gewinnt Boris Becker als jüngster, erster ungesetzter Tennisspieler und erster Deutscher Wimbledon.
  8. 2005 zünden vier Islamisten Sprengsätze in drei Londoner U-Bahnen und in einem Bus. 56 Menschen sterben und 700 werden verletzt.
  9. Der Politiker Wolfgang Clement wird 1940 geboren.
  10. Ringo Starr – eigentlich Richard Henry Parkin Starkey – der Schlagzeuger der Beatles, wird ebenfalls 1940 geboren.

Bonner Sportvereine: Sportverein Rot-Weiß Bonn-Röttgen e.V.

rot-weiss-roettgen

Der Verein

Der SV Rot Weiß Röttgen gehört zu den größeren Vereinen in Bonn. Angeboten wird ein breites Spektrum an Sportarten.

Angebot und Sportstätten

  • Aerobic-Bodyworkout
  • Aerobic für Mädchen
  • Crossminton
  • Fußball
  • Ganzkörpertraining
  • Hobby-Volleyball
  • Kraft und Ausdauer
  • Lauftreff
  • Nordicwalking
  • Spaß+Bewegung ab 50
  • Tanzen
  • Turnen
  • Volleyball
  • Walking
  • Zumba

Sportstätten sind der Fußballplatz in Bonn-Röttgen, die Turnhalle der Schlossbachschule, die Toni Barg Halle am Carl von Ossietzky Gymnasium und die Hardtberghalle. Treffpunkte für Walking und Nordicwalking sind in Bonn-Röttgen an der Villiper Allee und in Bonn-Ückesdorf Am Göttgesbach 1.

Kontakt

1. Vorsitzender Peter Altendorf
Gebr. Wright Str. 60
53125 Bonn
Telefon 0228 – 25 11 26
E-Mail vorsitz@svrwr.de

Website: svrwr.de