10 Fakten zum 13. Dezember

  1. Die Schweden, Dänen, Norweger und Finnen feiern heute das Luciafest. Dabei finden Umzüge statt, bei denen sich die Mädchen mit weißen Gewändern als heilige Lucia verkleiden und einen Kerzenkranz auf dem Kopf tragen. Gebacken wird ein traditionelles Safrangebäck. Die Feierlichkeiten gehen auf alte Bräuche zur Sonnenwende zurück.
  2. Malta feiert heute den „Republic Day“.
  3. Jodok hat heute Namenstag. Der Name ist besonders in Vorarlberg verbreitet.
  4. In der „DDR“ war heute Pioniergeburtstag. Die Thälmanpioniere waren der FDJ angegliedert und wurden am 13. Dezember 1948 gegründet. Die Organisation wurde im August 1990 aufgelöst.
  5. Heinrich Hertz veröffentlicht 1888 seinen Bericht „Über Strahlen elektrischer Kraft“. Seine Entdeckung der elektromagnetischen Wellen ist entscheidend für die Entwicklung der drahtlosen Kommunikation.
  6. Im Jahr 1934 erscheint zum ersten mal ein „Vater und Sohn“ Cartoon von e.o.plauen.
  7. Annemarie Renger wird 1972 als erste Frau Bundestagspräsidentin.
  8. Saddam Hussein wird 2003 in einem Erdloch nahe seiner Heimatstadt Tikrit (Irak) von US Soldaten gefangen.
  9. Heinz Georg Kramm, bekannt als Heino, kommt 1938 auf die Welt.
  10. Kinderbuchautor Paul Maar (Das Sams) wird 1937 geboren.

10 Fakten zum 24. November

origin-of-species-darwin

  1. Albert, Flora, Jasmin und Johannes haben heute Namenstag.
  2. Im Jahre 1248 kommt es im Chartreuse-Massiv in Savoyen zu einem Bergsturz, der mehrere Weinbauernorte unter sich begräbt. Über 5.000 Menschen sterben.
  3. The Origin of Species“ von Charles Darwin erscheint 1859. Darin werden die Grundlagen der Evolutionstheorie dargelegt.
  4. Ein leider immer noch aktuelles Thema: 1919 ruft Papst Benedikt XV. in der Enzyklika „Paterno iam diu“ zu Aktivitäten gegen Kinderarmut auf .
  5. In den Uranminen von Johanngeorgenstadt (damals noch „DDR“) kommt es vor 1949 zu schweren Bränden, bei denen bis zu 2.000 Menschen sterben. Die ostdeutschen Behörden sprechen öffentlich nur von 19 Verletzten.
  6. Der Nachtclubbesitzer Jack Ruby erschießt 1963 den mutmaßlichen Mörder von John F. Kennedy, Lee Harvey Oswald, als dieser gerade ins Gefängnis überführt werden soll. Ruby facht damit die vielen Verschwörungstheorien rund um Kennedys Ermordung weiter an.
  7. 1974 wird In Hadar (Äthiopien) wird ein gut erhaltenes Skelett eines Australopithecus afarensis gefunden, das viele Erkenntnisse über die Evolution des Menschen liefert. Es wird Lucy getauft, da die Wissenschaftler bei der Katalogisierung „Lucy in the Sky with Diamonds“ von den Beatles hörten.
  8. Im Jahr 2000 gibt es den ersten BSE Fall bei einem in Deutschland geborenen Rind.
  9. Der Philosoph Baruch Spinoza wird 1632 geboren.
  10. Abd al-Aziz ibn Saud, Gründer Saudi-Arabiens, kommt 1880 auf die Welt.

10 Fakten zum 13. November

erste-website

  1. Livia und Wilhelm haben heute Namenstag.
  2. Im Jahre 1945 wird Charles de Gaulle von der französischen Nationalversammlung zum Ministerpräsidenten gewählt.
  3. Der oberste Gerichtshof der USA erklärt 1956 die Rassentrennung in öffentlichen Verkehrsmitteln für verfassungswidrig.
  4. Der Schauspieler Karlheinz Böhm gründet 1981 die Hilfsorganisation Menschen für Menschen. Anlass war eine Wette Böhms bei „Wetten dass…?“ am 16. Mai 1981: Wetten,  „dass nicht einmal ein Drittel der Zuschauer, die uns jetzt in Österreich, der Schweiz und der Bundesrepublik Deutschland zusehen, bereit ist, nur eine Mark für die hungernden Menschen in der Sahelzone zu spenden. Und diese Wette möchte ich gern verlieren.“
  5. Die Volkskammer der DDR wählt 1989 erstmals in geheimer Abstimmung Günther Maleuda zu ihrem Präsidenten und Hans Modrow zum Ministerpräsidenten. In einer Rede Erich Mielkes fallen die berühmten Worte: „Ich liebe … ich liebe doch alle … alle Menschen.“
  6. Im Jahr 1990 geht die erste Website online. Sie wurde von Tim Berners-Lees am Forschungsinstitut CERN an einem NeXT Computer entwickelt.
  7. Im Afghanistan-Krieg nimmt die Nordallianz heute im Jahre 2001 kampflos Kabul ein.
  8. Bei den Terroranschlägen von Paris am 13. November 2015 sterben rund 130 Menschen, über 300 werden verletzt. Islamische Terroristen greifen das Stade de France, ein Rockkonzert im Bataclan-Theater und zahlreiche Bars und Restaurants an.
  9. Schriftsteller Peter Härtling wird 1933 geboren.
  10. Schauspielerin Whoopi Goldberg kommt 1955 auf die Welt.

10 Fakten zum 10 November

  1. Heute ist Welttag der Wissenschaft für Frieden und Entwicklung, der von der UNESCO ins Leben gerufen wurde. Es soll an die Beiträge der Wissenschaft für Frieden und Entwicklung erinnern. Unter anderem vergibt die UNESCO
  2. Am heutigen Geburtstag Martin Luthers (1483) ist in Teilen Norddeutschlands und einigen anderen protestantischen Gegenden der Brauch des Martinisingens verbreitet, welches zwar ähnlich wie das morgige katholische St. Martin ist, aber mit diesem nicht verwechselt werden darf. Auch hierbei ziehen Kinder von Haus zu Haus und singen dort Lieder, um um Süßigkeiten zu bitten.
  3. Am heutigen Tage wurden früher Landarbeiter traditionell über den Winter entlassen. Bis zur nächsten Saison waren Sie ohne Arbeit und mussten sich über den Winter mit Lebensmitteln eindecken. Hierin liegt auch der Ursprung von Bräuchen wie dem Martinisingen, bei dem die Kinder einen Beitrag zur Versorgung mit Essen leisteten.
  4. Leo hat heute Namenstag.
  5. Im Jahre 1867 erscheint der erste Band der Reclam Universal Bibliothek: Goethes Faust 1. Der Tragödie erster Teil..
  6. 1928 wird im Deutschen Reich das Novemberpogrom fortgesetzt; im ganzen Reichsgebiet werden jüdische Einrichtungen und Mitbürger angegriffen.
  7. In den USA wird heute im Jahr 1969 zum ersten mal die „Sesamstraße“ ausgestrahlt.
  8. Bundestagspräsident Philipp Jenninger hält 1988 zum Jahrestag der Novemberpogrome eine Rede im deutschen Bundestag, in der er u.a. versucht, die Begeisterung der Deutschen für Adolf Hitler zu erklären. Wegen seines Vortragsstils entsteht der Eindruck, er schließe sich dieser Begeisterung an, was innerhalb Deutschlands und weltweit zu Protesten führt, die Jenninger am nächsten Tag zum Rücktritt veranlassen. Die Rede gilt als Musterbeispiel für misslungene politische Rhetorik.
  9. Viele Bürger der DDR nutzen die am Vortag erlangte Reisefreiheit für einen Ausflug in die Bundesrepublik.
  10. Regisseur Roland Emmerich (Independence Day) wird 1955 geboren.

10 Fakten zum 25. Oktober

  1. Heute ist Weltnudeltag. Wir haben ein passendes Rezept dazu.
  2. Daria hat Namenstag.
  3. Der fränkische Hausmeier Karl „der Hammer“ Martell  stoppt 732 in der Schlacht von Tours und Poitiers den Vormarsch der islamischen Araber nach Westen.
  4. Im Alter von 12 Jahren stirbt im Jahre 1955 Sadako Sasaki. Als 2-jährige überlebte sie den Atombombenabwurf von Hiroshima, erkrankte aber 1954 an Leukämie. Sie faltete daraufhin über 1.000 Papierkraniche, da nach einer japanischen Legende die Götter einem dann einen Wunsch erfüllten. Der Papierkranich ist seitdem Symbol gegen Atomwaffen.
  5. Adolf Hitler wird am 25. Oktober 1956 vom Amtsgericht Berchtesgaden für tot erklärt.
  6. Die USA legen 1962 der UNO Fotos vor, die die sowjetischen Raketen auf Kuba zeigen. Es kommt zu einem legendären verbalen Schlagabtausch zwischen dem sowjetischen UNO-Botschafter Walerian Sorin und seinem US-Kollegen Adlai Stevenson.
  7. Udo Lindenberg tritt 1983 im Ost-Berliner Palast der Republik auf. Auslöser für den Auftritt war sein Lied „Sonderzug nach Pankow„.
  8. Im Jahr 2001 wird Windows XP von Microsoft veröffentlicht.
  9. Sängerin Katy Perry kommt 1984 auf die Welt.
  10. Turner Fabian Hambüchen wird 1987 geboren.

10 Fakten zum 9. Oktober

  1. Uganda feiert heute seine 1962 erreichte Unabhängigkeit von Großbritannien.
  2. Die UN feiern heute den Weltposttag zum Gedenken der Gründung des Weltpostvereins 1874.
  3. Der US-Präsident ehrt heute wie alle Jahre Leif Eriksson, der wohl als erster Amerika Europäer Amerika entdeckt hat (Leif Eriksson Tag).
  4. Heute haben Sara, Sibylle, Dennis und Günther Namenstag.
  5. 1967 wird Ernesto „Che“ Guevara am Tag nach seiner Verhaftung in Bolivien von einem bolivianischen Armeeangehörigen exekutiert.
  6. Das Musical „Phantom der Oper“ von Andrew Llloyd Webber hat 1986 in London Premiere.
  7. Die erste große Montagsdemonstration in der „DDR“ mit über 70.000 Teilnehmern findet 1989 statt. Sie ist ein wichtiger Meilenstein zur Wende, da bewaffnete Gegenmaßnahmen des Staates ausbleiben.
  8. Im Jahre 2006 übernimmt Google für 1,65 Milliarden Dollar Youtube.
  9. David Cameron, der ehemalige britische Premierminister, wird 1966 geboren.
  10. Philippe Suchard, Schweizer Schoki-Produzent, kommt 1797 auf die Welt.

10 Fakten zum 7. Oktober

  1. Der internationale Gewerkschaftsbund hat den heutigen Tag zum „Tag für menschenwürdige Arbeit“ ausgerufen.
  2. Die katholische Kirche feiert heute das Rosenkranzfest (Gedenktag der allerseligsten Jungfrau Maria vom Rosenkranz), das an den heutigen Sieg der Heiligen Liga über die osmanische Mittelmeerflotte bei der Seeschlacht von Lepanto vor 440 Jahren erinnert (1571). Ursprünglich hieß der Festtag „Unserer Lieben Frau vom Sieg“.
  3. Justine und Markus feiern heute Namenstag.
  4. Die niederländische Fluggesellschaft KLM wird 1919 gegründet.
  5. Im Jahre 1949 wird die „DDR“ durch die Verabschiedung ihrer provisorischen Verfassung gegründet. Bis 1989 wird der heutige 7. Oktober dort als „Tag der Republik“ gefeiert. Außerdem erlässt die „DDR“ an diesem Datum umfangreiche Änderungen ihrer Verfassung, z.B. die Aufgabe des Ziels der Wiedervereinigung (1974) und die Einführung einer föderalen Struktur (1977).
  6. Die ersten „Grünen“ ziehen 1979 in ein Landesparlament ein: sie sind mit vier Abgeordneten in der Bremischen Bürgerschaft vertreten.
  7. Im Jahre 2001 beginnt die Operation „Enduring Freedom“ mit dem Kampf gegen die Taliban in Afghanistan. Sie ist Reaktion auf die Anschläge vom 11. September 2001, die von Afghanistan aus geplant wurden.
  8. Die für die russische Zeitung Nowaja Gaseta arbeitende Journalistin Anna Politkowskaja wird 2006 im Lift ihres Moskauer Wohnhauses erschossen.
  9. Wladimir Putin wird 1952 geboren.
  10. Sängerin Toni Braxton kommt 1967 auf die Welt.

10 Fakten zum 6. Oktober

  1. Heute ist German-American Day. Der in den USA begangene Gedenktag erinnert an den Anteil der Deutschen am Aufbau der USA und das deutsche Erbe des Landes. Am 6. Oktober 1683 gründeten 13 deutsche Familien aus Krefeld in der Nähe von Philadelphia „Germantown“.
  2. Adalbero hat heute Namenstag.
  3. Jacob Schweppe stellt 1790 ein von ihm entwickeltes Sodawasser vor. Schweppe’s ist da.
  4. 1945 erscheint die erste Ausgabe der Süddeutschen Zeitung.
  5. In Kairo wird Ägyptens Staatschef Anwar as-Sadat während einer Militärparade am 6. Oktober 1981 von Islamisten ermordet.
  6. Zu Ehren des 40. Jahrestages der DDR findet in Berlin 1989 ein großer Fackelzug statt.
  7. Die Dreharbeiten zu „Der Herr der Ringe“ beginnen 1999.
  8. 2007 beendet der Brite Jason Lewis in Greenwich als erster Mensch eine Weltumrundung nur mit Muskelkraft. Er hat dabei den Äquator überquert, war über dreizehn Jahre unterwegs und legte 74.842 Kilometern zurück.
  9. Thor Heyerdahl wird 1914 geboren.
  10. Sophia Thomalla kommt 1989 auf die Welt.

10 Fakten zum Tag der Deutschen Einheit

tag-der-deutschen-einheit-10-fakten

  1. Der Tag der Deutschen wird jedes Jahr am 3. Oktober begangen und erinnert daran, dass an diesem Tag im Jahr 1990 durch den Beitritt der Länder Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen zum Geltungsbereich des Grundgesetzes „in freier Selbstbestimmung die Einheit und Freiheit Deutschlands vollendet“ wurde.
  2. Es ist der Nationalfeiertag Deutschlands und löste in den alten Bundesländern den 17. Juni (Erinnerung an den Volksaufstand in der „DDR“) und in den neuen Ländern den 7. Oktober, den Jahrestag der Staatsgründung der DDR im Jahre 1949 ab.
  3. Festgelegt wurde er durch Artikel 2 Absatz 2 des Einigungsvertrages vom 31. August 1990 (Bundesgesetzblatt 1990 Teil II Seite 885, 1110). Es ist der einzige bundesrechtlich geregelte Feiertag in Deutschland.
  4. Der 3. Oktober wurde von der Volkskammer der DDR aus rein praktischen Notwendigkeiten gewählt. Zum einen war geplant, die erste gesamtdeutsche Bundestagswahl am 2. Dezember 1990 stattfinden zu lassen; um die Wähler rechtzeitig entsprechend den Bedingungen des Wahlrechts informieren zu können, war ein Beitritt vor Kalenderwoche 40 notwendig. Zum anderen sollte am 2. Oktober die KSZE Konferenz stattfinden, bei der über das Ergebnis der Zwei-plus-Vier-Verhandlungen informiert werden sollte. Der Termin der Wiedervereinigung musste danach liegen.
  5. Über den Termin wurde in einer am 22. August 1990 um 21h beginnenden Sondersitzung der Volkskammer hitzig diskutiert. Am 23. August um genau 2:30 erklärte die damalige Volkskammerpräsidentin Sabine Bergmann-Pohl:
    Die Volkskammer erklärt den Beitritt der DDR zum Geltungsbereich des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland gemäß Artikel 23 des Grundgesetzes mit der Wirkung vom 3. Oktober 1990. Das liegt Ihnen in der Drucksache Nr. 201 vor. Abgegeben wurden 363 Stimmen. Davon ist keine ungültige Stimme abgegeben worden. Mit Ja haben 294 Abgeordnete gestimmt. Mit Nein haben 62 Abgeordnete gestimmt, und sieben Abgeordnete haben sich der Stimme enthalten. Meine Damen und Herren, ich glaube, das ist ein wirklich historisches Ereignis. Wir haben uns die Entscheidung alle sicher nicht leichtgemacht, aber wir haben sie heute in Verantwortung vor den Bürgern der DDR in der Folge ihres Wählerwillens getroffen. Ich danke allen, die dieses Ergebnis im Konsens über Parteigrenzen hinweg ermöglicht haben.
  6. Dem umfangreichen Einigungsvertrag, der die Details des Beitritts regelte, wurde erst am 20. September 1990 von Bundestag und Volkskammer beschlossen und am Tag darauf vom Bundesrat ratifiziert.
  7. Die zentrale Einheitsfeier fand 1990 vor dem Reichstagsgebäude statt. Um 0h wurde die Bundesflagge gehisst, das Läuten der Freiheitsglocke aus dem Schöneberger Rathaus übertragen und Bundespräsident Richard von Weizsäcker erklärte:
    Die Einheit Deutschlands ist vollendet. Wir sind uns unserer Verantwortung vor Gott und den Menschen bewusst. Wir wollen in einem vereinten Europa dem Frieden der Welt dienen.
    Danach Feuerwerk und Nationalhymne.
  8. Im Jahr 2004 wurden Überlegungen der Bundesregierung unter Gerhard Schröder öffentlich, dass der Feiertag immer auf einen Sonntag fallen sollte. Nachdem das öffentliche Echo verheerend war und sich auch der damalige Bundespräsident Horst Köhler kritisch äußerte, waren die Pläne vom Tisch.
  9. An den Feiertag erinnern auch die „Brücke der Deutschen Einheit in Würzburg“, die „Brücke der Deutschen Einheit“ über die Saale, die Dauerausstellung „Einheit in Freiheit“ in Halle (Saale), das „Nationaldenkmal Skulpturenpark Deutsche Einheit“ am ehemaligen Grenzübergang Eußenhausen–Meiningen zwischen Bayern und Thüringen, Sondermarken und auch die Ausstellung im Haus der Geschichte in Bonn.
  10. Die zentralen Feiern zum Tag der Deutschen Einheit finden immer in dem Bundesland statt, das gerade den Vorsitz im Bundesrat innehat. Es ist Tradition, dass sich bei diesen Festen Bund und alle Länder präsentieren.

10 Fakten zum 19. September

  1. Heute ist „International speak like a Pirate Day“. Insider begrüßen sich mit „Ahoy, matey!“, äußern unvermittelt Ayys und Arrs und huldigen den Piratentag auf ihren Websites. Ins Leben gerufen wurde der „Feiertag“ 1995 von John Baur und Mark Summer. Der Feiertag ist auch ein Hochfest des Pastafarismus.
  2. St. Kitts and Nevis feiert seine 1983 erlangte Unabhängigkeit von Großbritannien.
  3. Wilma, Igor und Thorsten haben heute Namenstag.
  4. Am heutigen Tag im Jahre 1941 wurde für Juden in Nazi-Deutschland das Tragen des gelben Judensterns Pflicht.
  5. 1965 findet die Wahl zum 5. Deutschen Bundestag statt:
    CDU/CSU: 47,6%
    SPD: 38%
    FDP: 9,5%
    NPD: 2,0%
    DFU: 1,3%
    AUD: 0,2%
    CVP: 0,1%
    FSU: <0,1%
    UAP: <0,1%
    EFP: <0,1%
  6. :-) hat Geburtstag – Scott E. Fahlman schlägt heute im Jahr 1982 vor, die dem Smiley nachgebildete Zeichenkette zur Kennzeichnung von Scherzen bei E-Mails zu verwenden ). In der Folge entwickeln sich viele weitere Emoticons.
  7. Das „Neue Forum“ stellt 1989 in der „DDR“ den Antrag, als politische Vereinigung anerkannt zu werden.
  8. 1991 wird die steinzeitliche Gletscherleiche Ötzi gefunden.
  9. Lesley Lawsonm, geborene Hornby und bekannt geworden als „Magermodel“ Twiggy, wird 1949 geboren. Sie war das Gesicht der 1960er Jahre.
  10. Der Schriftsteller William Golding (Der Herr der Fliegen) kommt 1911 auf die Welt.