Severin Tatarczyk

Vita

Severin Tatarczyk wurde am 23.04.1972 in Bregenz (Österreich) geboren, wurde aber schon bald nach Bonn verschleppt, wo er bis heute blieb.

Schon während er auf das Collegium Josephinum in Bonn ging, das er 1991 mit dem Abitur verließ, führte er IT Schulungen durch; unter anderem für die Konzernrepräsentanz der Daimler Benz AG in Bonn, Hildegard Hamm-Brücher, den LVR in Köln, die Schwedische Botschaft, die Botschaft von Malaysia, den Vorstand der VIAG, Bonn und auch für HARIBO.

Nach dem Abitur absolvierte er eine Ausbildung zum IT Kaufmann bei einem Bonner Systemhaus, die er 1993 beendete.

Daraufhin studierte er Jura in Bonn und war nebenher in frühen Internet Unternehmen aktiv – u.a. war er zusammen mit Frank Thelen Vorstand der twisd AG.

Nach dem Ende der ersten dotcom Blase widmete er sich von 2003 an einer freiberuflichen Beratungstätigkeit, wobei er u.a. für RTL, Bertelsmann und die Deutsche Telekom aktiv war. Seit 2015 ist er Projektleiter beim Stromversorger STROGON.

Seit 1990 schreibt er öffentlich. Früher u.a. für “Der Spiegel”, “Verlag für die deutsche Wirtschaft”, “Deutsche Rednerschulen GmbH” und den “Förderkreis Politische Rhetorik”, jetzt hier.

Er wohnt immer noch in Bonn, hat die deutsche und österreichische Staatsbürgerschaft, ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Kontaktmöglichkeiten

Facebook | twitter | Instagram | Pinterest |  | xing

Zu den Artikeln

Hier geht es zu den Blogartikeln von Severin Tatarczyk.