Rezept: Hähnchen-Grünkohl Curry mit Bombay-Kartoffeln

Dieses Rezept ist für die Sirtuin Diät nach Goggins und Matten geeignet.

Für vier Portionen:

  • ca. 600g Hühnchenbrust ohne Haut und Knochen, in mundgerechte Stücke geschnitten
  • 4 Esslöffel kaltgepresstes Olivenöl
  • 3 Esslöffel Kurkuma
  • 2 rote Zwiebeln, in Scheiben geschnitten
  • 2 rote Tai-Chili, fein gehackt
  • 3 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1 Esslöffel frisch gehackter oder geriebener Ingwer
  • 1 Esslöffel mildes Currypulver
  • 1 Dose gehackte Tomaten, ca. 400g
  • 500ml Hühnerbrühe
  • 200ml Kokosnussmilch
  • 2 Kapseln Kardamom
  • 1 Zimtstange
  • 600g Kartoffeln (vorwiegend festkochend)
  • 10g Petersilie, gehackt
  • 175g Grünkohl, gehackt
  • 5g Koriandergrün, gehackt

Das Hähnchen für ca. 30 Minuten in einem Teelöffel Olivenöl und einem Esslöffel Kurkuma marinieren.

Das Fleisch in einer hohen beschichteten Pfanne bei hoher Hitze für ca. 4 Minuten rundum anbraten. Aus der Pfanne nehmen und zur Seite stellen.

Einen Esslöffel des Öls in die Pfanne geben, erhitzen und Zwiebel, Chili, Knoblauch und Ingwer zugeben. Alles bei mittlerer Hitze angaren und dann Currypulver und einen Esslöffel Kurkuma zugeben und für ein bis zwei Minuten unter gelegentlichem Rühren weiter köcheln. Tomaten beigeben, weitere zwei Minuten kochen bis dann die Hühnerbrühe, Kokosmilch, Kardamom und Zimtstange dazukommen. Für ca. 45 bis 60 Minuten köcheln lassen, ggf. noch etwas Brühe zugeben.

Derweil den Ofen auf 220°C vorheizen. Die Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden. Zusammen mit dem restlichen Kurkuma in kochendes Wasser geben und ca. 5 Minuten kochen lassen. Dann das Wasser abgießen und ca. 10 Minuten ausdampfen lassen. Das restliche Olivenöl zu den Kartoffeln geben, auf einem Bleck verteilen und im Ofen ca. 30 Minuten garen.

Wenn das Curry und die Kartoffeln fast fertig sind, den Grünkohl, das Hähnchenfleisch und den Koriander dazugeben und für fünf Minuten kochen, bis das Hähnchen schön warm ist.

Die Kartoffeln mit der Petersilie bestreuen und zusammen mit dem Curry servieren.

Kommentar verfassen