10 Fakten zum 11. Oktober

  1. Es ist der von der UNO ins Leben gerufene Weltmädchentag („International Day of the Girl Child“). Dabei wird auf die nach wie vor bestehenden Benachteiligungen von Mädchen in vielen Ländern aufmerksam gemacht.
  2. Heute ist Coming Out Day (COD). Dieser Tag hat drei Ziele: Es soll auf die Situation insbesondere homosexueller Jugendliche hingewiesen werden, Schwule und Lesben sollen ermuntert werden, sich zu outen und sie sollen aktiv ihren Lebensstil in der Öffentlichkeit zeigen. Der Tag wird besonders im angelsächsischen Raum begangen, aber auch in Deutschland gibt es Aktionen.
  3. Am 11. Oktober 1634 geht bei der Burchardiflut die damals größte Insel im Wattenmeer, „Strand“, weitgehend unter und die Küstenlandschaft wird nachhaltig verändert. Über 10.000 Menschen sterben. Reste von Strand sind Pellworm, Nordstrand sowie die Halligen Nordstrandischmoor und Südfall.
  4. Pioneer 1, die erste Mondsonde der USA, wird 1958 gestartet. Die Mission scheitert jedoch und die Sonde erreicht den Mond nicht.
  5. Konrad Adenauer tritt im Jahr 1963 im Alter von 87 Jahren als Bundeskanzler zurück.
  6. Imagine“ von John Lennon erscheint 1971.
  7. 1987 wird der ehemalige Ministerpräsident von Schleswig-Holstein, Uwe Barschel, tot in einer Badewanne eines Genfer Hotels aufgefunden. Auch wenn Selbstmord als wahrscheinlich gilt, sie die Umstände seines Todes nach wie vor ungeklärt.
  8. Der österreichische FPÖ Politiker Jörg Haider stirbt 2008 spektakulär bei einem selbstverschuldeten Autounfall.
  9. Schauspielerin Lieselotte „Lilo“ Pulver wird 1929 geboren.
  10. Thomas Kuklicz, bekannt als DJ Tomekk, kommt 1975 auf die Welt.

Eine Antwort auf „10 Fakten zum 11. Oktober“

Kommentar verfassen