10 Fakten zum 26. September

  1. Danke an Stanislaw Jewgrafowitsch Petrow: Am 26. September 1983 signalisierte das sowjetische Frühwarnsystem einen Atomangriff auf die Sowjetunion. Da Petrow als diensthabender Offizier es aber für unwahrscheinlich hielt, dass ein nuklearer Erstschlag mit nur fünf Raketen ausgeführt wird, unterließ er die Einleitung des Gegenschlags. Tatsächlich handelte es sich um einen Fehlalarm.
  2. Heute ist der Europäische Tag der Sprachen, an dem an die Bedeutung der einzelnen Sprachen erinnert wird.
  3. Das Musical West Side Story wird 1957 uraufgeführt.
  4. 1960 Jahren findet das erste Fernsehduell zwischen zwei politischen Kandidaten statt: John F. Kennedy und Richard Nixon, die beide Präsident der USA werden wollen, diskutieren miteinander. Nixon verliert das Duell wegen seines schlechteren Auftretens und dann später auch die Wahl.
  5. Die Grenzschutzgruppe 9 (GSG9) wird 1972 gegründet.
  6. 1980 erfolgt an diesem Tag das Attentat auf das Oktoberfest, bei dem durch die Bombe eines Neonazis 13 Menschen sterben.
  7. Thomas Gottschalk moderiert 1987 zum ersten Mal „Wetten Dass…?“.
  8. Das ehemalige Wohnhaus des rheinisch-expressionistischen Malers August Macke wird 1991 in Bonn als Museum eröffnet (August Macke Haus).
  9. Tennisspielerin Serena Williams wird 1981 geboren.
  10. Musiker Bryan Ferry (Slave to Love) kommt 1945 auf die Welt.

Kommentar verfassen