10 Dinge, die man im Landkreis München gemacht haben sollte – Vorschläge von Florian Hahn

schloss-schleissheim

  1. Musikalischer Hochgenuss im Kloster Schäftlarn
    Das zu den bayerischen Urklöstern gehörende Kloster Schäftlarn der Beneditkinerabtei ist seit mehr als 1200 Jahren als einziges aktives Kloster im Landkreis München geistlicher und kultureller Mittelpunkt. Es zählt zu den herausragenden und bedeutenden Kulturdenkmälern Oberbayerns. Die regelmäßig stattfindenden Konzerte in der Klosterkirche sind ein musikalischer Hochgenuss.
  2. Ludwigshöhe – Bestes Bergpanorama auf höchstem Punkt im Münchner Süden
    Der höchste Punkt im Münchner Süden ist immer ein Besuch wert. Am Aussichtspunkt in Kleindingharting erwartet die Besucher ein grandioses Bergpanorama. Der Blick reicht von den Chiemgauer bis zu den Ammergauer Alpen. Auf zahlreichen Bänken kann in Ruhe das Panorama genossen werden.
  3. Isar-Floßrutsche im Mühlthal
    Die Floßrutsche im Mühlthal – Europas längste dieser Art – stellt nicht nur für die Floßfahren-den eine riesen Gaudi dar. Wenn die Flößer das Floß mit viel Gefühl in die Rutsche lenken ju-beln und winken die Zuschauer auf der Kanalbrücke den Floßfahrern enthusiastisch zu. Zugleich gibt es wunderbare Einblicke ins traumhafte Isartal.
  4. Film und TV in der Bavaria Filmstadt
    Das Ausflugsziel Bavaria Filmstadt bietet eine Vielzahl an Möglichkeiten, die Welt von Film und Fernsehen zu entdecken. Einmal quer durch Phantasien fliegen, und das auf dem Rücken eines echten Glücksdrachen – das gibt es in der Bavaria Filmstadt am Geiselgasteig in Grünwald.
  5. Burggeschichten im Museum Burg Grünwald
    Seit 1979 ist die Burg Zweigmuseum der Archäologischen Staatssammlung München. Auf drei Etagen wird die tausendjährige wechselvolle Geschichte und weiterer „Burgen in Bayern“ ausgestellt. Die an einem alten Isarübergang gelegene Burg war ursprünglich Sitz Andechser Ministerialen. Als anschließendes Jagdschloss der bayerischen Herzöge wurde die Burg am Ende des 17. Jahrhunderts Staatsgefängnis, später diente sie bis 1872/73 als Pulvermagazin.
  6. Bäuerliches und handwerkliches Leben im Heimatmuseum Arget
    Das Museum befindet sich auf dem rund 2100 m2 umfassenden Gelände des ehemaligen Argeter Pfarrhofs und ist Mittelpunkt des unter Denkmalschutz stehenden Ensembles „Holzkirchener Straße“ im Sauerlacher Gemeindeteil Arget. Herausragendes Merkmal des Heimatmuseums ist das überaus breite Spektrum an Objekten aus dem früheren bäuerlichen und handwerklichen Leben.
  7. Auf ein Bier im Bierdorf Aying
    Das 1.200 Jahre alte Dorf Aying ist schon lange berühmt für seine traditionelle Lebensart, seinen urtümlichen Charakter und nicht zuletzt seiner vielfach prämierten Bierspezialitäten der Ayinger Privatbrauerei. Die Kunst des Brauens wird bei einer informativen Brauereiführung in einer der technisch hochwertigsten Brauereien Europas anschaulich erläutert.
  8. Heimische Wildtiere im Bergtierpark Blindham entdecken
    Auf einer Fläche von 250.000 m² finden sich heimische Wildtiere und vom Aussterben bedrohte Haustierrassen, ein großzügiger Kinderspielplatz und viele andere Angebote. Großzügige, naturnahe Gehege in Wald und Wiesenflächen laden ein, zu verweilen und die Natur auf sich wirken zu lassen.
  9. Miniland München – Süddeutschlands größte Miniatur-Schauanlage
    Nach dem Umzug der über 400 qm großen Miniland-Anlage von Wengen im Allgäu nach Kirchheim-Heimstetten im Münchner Osten begrüßt „Miniland“ seine Gäste auf 1500 qm – der größten Miniatur- und Modellbahn-Schauanlage Süddeutschlands. Auf der Miniaturschauanlage sind Hunderte von Loks und Hängern im ständigen Einsatz.
  10. Auf den Spuren der bayerischen Kurfürsten im Schloss Schleißheim
    Schloss Schleißheim gehört neben Schloss Nymphenburg zu den größten Residenzen im Münchner Raum und wird zu den bedeutendsten Barockanlagen Deutschlands gezählt. Bei der Schlossanlage Schleißheim handelt es sich um einen Komplex von drei einzelnen Schlossbauten des 17. und 18. Jahrhunderts, die durch eine großzügige Gartenanlage axial miteinander verbunden sind.

Diese Liste mit 10 Dingen, die man im Landkreis München gemacht haben sollte, hat Florian Hahn erstellt, der den Wahlkreis München-Land und Gauting im Bundestag vertritt. Eine Liste mit allen 10 Dinge Listen finden Sie hier.

Hahn_19-05-14_00 13x18.jpg_Pressefoto

Bild oben: Schloss Schleißheim, Pixabay
Bild unten: Florian Hahn

Kommentar verfassen