10 Fakten zum 9. September

  1. Heute ist der Tag des alkoholgeschädigten Kindes. Es soll einerseits auf die Gefahren von Alkoholkonsum während der Schwangerschaft, andererseits auf die missliche Lage der bereits betroffenen Kinder aufmerksam gemacht werden.
  2. Nordkorea begeht heute seinen Staatsfeiertag. Anlass ist der Gründungstag im Jahr 1948.
  3. Tadschikistan feiert seine 1991 erlangte Unabhängigkeit von der Sowjetunion.
  4. Grażyna, Korbinian und Othmar haben heute Namenstag.
  5. 2001 wurde Ahmad Schah Massoud in Afghanistan durch Terroristen getötet, die sich als Journalisten ausgaben. Massoud, war einer der bekanntesten Mujaheddin-Kämpfer Afghanistans und Anführer des afghanischen Widerstands gegen die Taliban und bildete das letzte Bollwerk gegen deren Herrschaft. Massoud machte sich für die Demokratisierung des Landes stark. Seine Ermordung ging von al Qaida aus und ist wohl in einem Gesamtzusammenhang mit den zwei Tage danach erfolgten Anschlägen vom 11. September zu sehen.
  6. Am 9. September 1947 wird in einem Relais des Computers „Mark II Aiken Relay Calculator“ eine Motte gefunden, die zu Funktionsstörungen führte. Im Logbuch wurde notiert „First actual case of bug being found.“ Der Vorfall führt dazu, dass der für Fehler in technischen Geräten seit dem 19. Jahrhundert gebräuchliche Begriff „Bug“ sich in der Computerwelt weiter verbreitet.
  7. Uwe Seeler spielt 1970 sein 72. und letztes Länderspiel. Deutschland gewinnt 3:1 gegen Ungarn.
  8. „In einem unbekannten Land, vor gar nicht allzulanger Zeit“: Das ZDF 1976 mit der Ausstrahlung der Serie Die Biene Maja.
  9. Hugh Grant wird 1960 geboren.
  10. Sänger Michael Bublé kommt 1975 auf die Welt.

Kommentar verfassen