Rezept: Putenschnitzel mit Salbei, Petersilie, Kapern und dazu scharfer Blumenkohl-Couscous

Dieses Sirtfood Rezept ist für das Konzept von Goggins und Matten geeignet.

Für eine Portion:

  • 150g Blumenkohl, grob gehackt
  • 1 Knoblauchzehe, sehr fein gehackt
  • 40g rote Zwiebeln, fein gehackt
  • 1 Thai-Chili, fein gehackt
  • 1 Teelöffel gehackter frischer Ingwer
  • 2 Esslöffel kaltgepresstes Olivenöl
  • 2 Teelöffel Kurkuma
  • 30g getrocknete Tomaten, fein gehackt
  • 10g Petersilienblätter
  • 150g Putenschnitzel
  • 1 Teelöffel getrockneter Salbei
  • Saft einer 1/4 Zitrone
  • 1 Esslöffel Kapern

Den Blumenkohl in einer Küchenmaschine kurz zerkleinern, bis die einzelnen Stückchen etwas kleiner als ein Reiskorn sind. Notfalls mit dem Zauberstab oder eben einem Wiegemesser.

Dann Knoblauch, Zwiebel, Chili und Ingwer in einem Esslöffel Olivenöl leicht glasig werden lassen. Kurkuma und Blumenkohl zugeben, alles gute vermischen und 1 Minute erwärmen. Vom Herd nehmen und die Hälfte der Petersilie und alle Tomaten zugeben, gut vermischen.

Das Truthahnschnitzel mit etwas Öl mit dem Salbei vermischen. Rest des Öls in eine Pfanne geben und das Schnitzel von beiden Seiten anbraten, bis es durch ist. Dann noch den Zitronensaft, die Kapern, restliche Petersilie und einen Esslöffel Wasser zugeben, nochmals kurz erhitzen und mit dem Blumenkohl-Couscous servieren.

Kommentar verfassen