Windows Redstone 2 rollt für Insider aus – und warum ich erst mal in den Slow-Ring wechsle

windows-insider-slow-ring

Und es geht weiter – kaum ist das Windows Anniversary Update offiziell da, kommen die ersten Insider Builds für „Redstone 2“, also die nächste Entwicklungsstufe von Windows.

Ausgerollt wird die Desktop Version 14901, die mobile soll in den nächsten Wochen folgen.

Neuigkeiten gibt es in erster Linie unter der Haube – der OneCore, also der gemeinsame Windows Kern, wird optimiert. Daneben gibt es Usability Verbesserungen im File-Explorer.

Ein Bug sorgt allerdings dafür, dass ich zunächst in den Slow-Ring wechsle: Der Acrobat Reader stürzt nach dem Start ab. Und da ich diesen oft nutze, möchte ich auf dieses Update zunächst verzichten.

Der Wechsel in den Slow-Ring geht unter

Einstellungen > Update und Sicherheit > für Entwickler

und dort dann bei Insider Stufe „Verzögerte Anzeige“ wählen. Wer ganz auf Nummer sicher gehen will, wählt „Release Preview“.

Kommentar verfassen