10 Fakten zum 30. Juni

  1. Otto hat heute Namenstag.
  2. Kongo feiert heute seine 1960 erlangte Unabhängigkeit von Belgien.
  3. Die „Wiener Sängerknaben“ werden 1498 gegründet.
  4. 1764 tötet die „Bestie vom Gévaudan“ ihr erstes Opfer. In den nächsten drei Jahren kommen in der gleichnamigen französischen Region insgesamt 102 Menschen ums Leben. Bis heute ist die Ursache ungeklärt, seriöse Vermutungen gehen von einem Wolf aus.
  5. „Die Nacht der langen Messer“ beginnt 1934, in der Adolf Hitler die gesamte SA-Führung und weitere unliebsame Zeitgenossen ermorden lässt, insgesamt 200. Damit soll aus Staatsnotwehr einem angeblichen Putsch vorgebeugt werden. Tatsächlich handelt es sich um die Lösung eines Machtkampfs innerhalb des Regimes.
  6. 1981 läuft in der ARD die erste Folge „Dallas“.
  7. Die Fußballnationalmannschaft Brasiliens gewinnt die WM 2002 mit einem 2:0 über Deutschland. Brasilien wird damit zum fünften mal Weltmeister.
  8. Christian Wulff wird von der 14. Bundesversammlung im Jahr 2010 zum Bundespräsidenten gewählt.
  9. Der 30. Juni gehört zu den Tagen im Jahr, an denen bei Bedarf eine Schaltsekunde eingefügt wird.
  10. Boxer Mike Tyson wird 1966 geboren.

Bild: Jean Pierre Gallot CC BY 2.0

Kommentar verfassen