Daten retten: Elektronischer Helfer poliert Datenträger

cd-dvd-cloud-kratzer

Was tun wenn der Datenverlust droht? Tatsächlich hängt diese Frage stark mit der Art der Beeinträchtigung zusammen. Wird das Einlesen verweigert, weil Kratzer auf der Oberfläche von CDs oder DVDs auftreten, so ist Hoffnung vorhanden. In diesem Fall kann die Rettung sogar häufig selber vorgenommen werden.

Einige Hausmittel finden bei der Datenrettung Anwendung. Darauf soll jedoch nicht näher eingegangen werden. Auf www.kratzer-entfernung.de wird dies sehr ausführlich beschrieben. Wir werfen hingegen einen Blick auf die elektronischen Helfer, welche Datenträger reinigen und polieren. So soll die Verwendung wiederhergestellt werden.

Elektronik: Eine Variante der Datenrettung?

Das Problem ist nicht gerade neu, aber immer wieder aktuell. Eine alte CD, vielleicht mit einem Computerspiel oder aber mit wichtigen Daten, wird aus dem Schrank gekramt. Unter einer zentimeterdicken Schicht Staub, werden sogar noch Kratzer entdeckt. Schon beim Einlegen in das Laufwerk entsteht ein mulmiges Gefühl und tatsächlich scheint ein Einlesen unmöglich.

In diesem Fall gibt es jedoch eine Möglichkeit der Reinigung und Datenrettung. Denn diverse Hersteller offerieren ein Elektrogerät zur Datenrettung. Über die Schlagworte CD, DVD und Blu-ray, sowie Reparatur-Set sind die Modelle schnell aufzustöbern.

Der Ablauf ist hier denkbar einfach. Denn nachdem das Gerät mit der Steckdose verbunden ist, wird der Datenträger einfach eingelegt. Neben einer Bürste werden zudem meist Mittel zum Polieren und Reinigen mitgeliefert. Ein entsprechendes Schubfach wird befüllt. Per Knopfdruck startet der Vorgang. Hierbei wird die obere Schicht des Datenträgers poliert. Kerben können hierbei verschwinden oder reduziert werden.

Gerade für diese Einschnitte ist diese Art von Gerät gedacht. Allerdings stößt die Elektronik bei sehr tiefen Kratzern ebenfalls an ihre Grenzen. Gleichwohl ist keine Hoffnung vorhanden, sollten die Datenträger gebogen, geknickt oder von der falschen Seite bedruckt sein.

So wird eine Datenrettung unnötig!

Wichtige Daten sind einfach doppelt zu sichern. Ob dies nun auf zwei Datenträgern, wie CDs, DVDs oder Blu-ray erfolgt oder auf externen Speichermedien, wie dem USB-Stick oder der externen Festplatte ist dem Anwender überlassen. Grundsätzlich empfiehlt sich für die doppelte Datensicherung nicht zweifach auf das gleiche System zurückzugreifen.

In den vergangenen Jahren hat sich die Cloud zu einer echten Alternative entwickelt. Hier werden die Daten an einem Speicherort im Internet verwahrt. Dabei liegen sie nicht nur geschützt und sind nicht einmal Umwelteinflüssen ausgesetzt, sie können auch weltweit vom Anwender aufgerufen und genutzt werden. Je nach Anbieter ist ein Cloudspeicher sehr kostengünstig zu betreiben. Zumeist ist diese Vorsorge günstiger, als eine anschließende Datenrettung, insbesondere wenn der Zeitaufwand eingerechnet wird.

Bild: (c) pixabay

Kommentar verfassen