10 Fakten über die englische Fußballnationalmannschaft

england-fussball

  1. Die englische Nationalmannschaft – England national football team – ist die Auswahl des englischen Fußballverbandes “The Football Association”, der Mitglied der UEFA ist. Der FIFA Code Englands lautet ENG.
  2. Der Spitzname der Mannschaft ist „The Three Lions“ (Die drei Löwen).
  3. Die Farben der Mannschaft sind rot, weiß und blau.
  4. Das Heimatstadion der Mannschaft ist das Wembley Stadion in London, das rund 90.000 Plätze hat.
  5. Das erste Länderspiel absolvierte England am 30. November 1872 in Partick gegen Schottland. Die beiden Mannschaften trennten sich 0:0.
  6. Der höchste Sieg gelang am 18. Februar 1882 in Belfast gegen Irland. England gewann 0:13.
  7. Die höchste Niederlage war ein 7:1 gegen Ungarn. Das Spiel fand am 23. Mai 1954 in Budapest statt.
  8. Die Mannschaft konnte sich 14 mal für eine Weltmeisterschaft qualifizieren, erstmals 1950 in Brasilien, wo England aber schon in der Vorrunde scheiterte. 1966 wurde England im eigenen Land Weltmeister. Das Endspiel gewannen sie 4:2 nV gegen Deutschland – in diesem Spiel fiel auch das berühmte Wembley Tor.
  9. Zu Europameisterschaft-Teilnahmen kam es bislang acht mal. Das erste mal 1968 in Italien, als auch das bislang beste Ergebnis, der dritte Platz, erzielt wurde.
  10. Rekordspieler ist Peter Shilton (Torwart), der es zwischen 1970 und 1990 auf 125 Einsätze brachte. Rekordtorschütze ist Wayne Rooney, der noch aktiv ist und es in bislang 112 Spielen auf 52 Tore brachte.

Passende Fanartikel gibt es <hier.

Stand: 16.06.2016

Bild: Pixabay

Kommentar verfassen