10 Fakten über die ungarische Fußballnationalmannschaft

ungarische-flagge

  1. Die ungarische Nationalmannschaft ist die Auswahl des “Magyar Labdarúgó Szövetség”, der Mitglied der UEFA ist. Der FIFA Code Ungarns lautet HUN.
  2. Der Spitzname ist “Aranycsapat”, was soviel wie „die goldene Elf“ oder „das goldene Team“ heißt.
  3. Die klassische Farben der Mannschaft sind weiß, rot und grün.
  4. Heimatstadion der Nationalmannschaft war bis 2014 das Puskás Ferenc Stadion in Budapest, das 2016 abgerissen wurde. Derzeit wird in der Groupama Aréna in Budapest sowie im Nagyerdei-Stadion in Debrecen gespielt. Ein neues Nationalstadion – Nemzeti Sportközpont – ist in Planung.
  5. Das erste Länderspiel absolvierte Ungarn am 12. Oktober 1902 in Wien gegen eine cisleithanische Auswahl und unterlag 5:0. Dies war sozusagen das erste Spiel Österreich gegen Ungarn.
  6. Die höchsten Siege waren ein 12:0 gegen Russland am 14. Juli 1912 in Moskau, ein 13:1 gegen Frankreich am 12. Juni 1926 in Budapest und ein 12:0 gegen Albanien am 24. September 1950.
  7. Die höchste Niederlage erfolgte 8:1 gegen die Niederlande in Amsterdam am 11. Oktober 2013.
  8. Die Mannschaft nahm bisher neun mal an einer Weltmeisterschaft teil, das erste mal 1934 in Italien. 1938 in Italien und 1954 in der Schweiz wurde der zweite Platz erreicht.
  9. An der Europameisterschaft nimmt Ungarn in Frankreich das dritte mal teil. Das bisher beste Ergebnis war der dritte Platz 1964 in Italien.
  10. Rekordschütze ist Ferenc Puskás: von 1945 bis 1956 traf er in 85 Spielen 84 mal ins Tor. Rekordspieler ist Gábor Király, der seit 1998 im Tor steht und bislang auf über 100 Einsätze kommt.

Passende Fanartikel gibt es hier.

Stand: 14.06.2016

Bild: (c) Pixabay

Kommentar verfassen