10 Fakten über die schwedische Fußballnationalmannschaft

schweden-flagge

  1. Die schwedische Nationalmannschaft heißt offiziell “Sveriges herrlandslag i fotboll”; der schwedische Verband ist der “Svenska Fotbollförbundet”, der Mitglied der UEFA ist. Der FIFA Code Schwedens lautet SWE.
  2. Der Spitzname der Mannschaft lautet “Blågult” (Blau und Gelb).
  3. Die klassischen Farben der Mannschaft sind blau und gelb, was angesichts des Spitznamens nicht überraschend ist…
  4. Heimatstadion der Mannschaft ist die Friends Arena in Solna, die rund 51.000 Zuschauern Platz bietet.
  5. Das erste Länderspiel absolvierte die Mannschaft am 12. Juli 1908 in Göteborg gegen Norwegen und gewann 11:3.
  6. Die beiden höchsten Siege waren ein 12:0 gegen Lettland (in Stockholm, am 29. August 1927) und ein weiteres 12:0 gegen Südkorea (in London, am 5. August 1948).
  7. Die höchste Niederlagen war im Spiel gegen das Vereinigte Königreich am 20. Oktober 1908 in London. Es ging 12:1 aus.
  8. Die Mannschaft nahm bisher elf mal an einer Weltmeisterschaft teil. Die erste Teilnahme erfolgte 1934 in Italien. 1958 wurde Schweden im eigenen Land Weltmeister.
  9. Für die Europameisterschaft qualifizierte sich Schweden bislang sechs mal. Das beste Ergebnis bis jetzt war das Erreichen des Halbfinales im eigenen Land 1992.
  10. Rekordspieler ist Anders Svensson, der zwischen 1999 und 2013 insgesamt 21 Tore in 148 Spielen erreichte.

Passende Fanartikel gibt es hier.

Stand: 13.06.2016

Kommentar verfassen