10 Fakten zum 29. Mai

  1. Es ist „Internationaler Tag des Friedenssicherungs-Personals der Vereinten Nationen“, auch „Internationaler Tag der UN-Truppen“ oder „Internationaler Tag der UN Friedenshüter“ genannt.
  2. Nepal feiert seinen Nationalfeiertag, den Tag der Einheit.
  3. In der Hagia Sophia in Konstantinopel (heute Istanbul) wird 1453 das erste islamische „Gebet“ abgehalten, nachdem die Stadt nach zweimonatiger Belagerung durch die Osmanen fällt.
  4. 1953 gelingt dem Neuseeländer Edmund Hillary und dem Nepalesen Tenzing Norgay die Erstbesteigung des Mount Everest.
  5. In Oosterbeek (Niederlande) findet 1964 die erste „Bilderberg-Konferenz“ stattfindet. Seitdem treffen sich regelmäßig hochrangige Persönlichkeiten zum Gedankenaustausch. Über die genauen Inhalte der Konferenzen dringt nur wenig an die Öffentlichkeit. Derzeit finden die Konferenzen jährlich in wechselnden hochrangigen Hotels statt.
  6. Bei der „Katastrophe von Heysel“ sterben 39 Menschen, über 200 werden verletzt. Vor dem Fußball-Endspiel im Europapokal der Landesmeister im Brüsseler Heysel-Stadion zwischen Juventus Turin und dem FC Liverpool kommt es wegen Ausschreitungen von Hooligans zur Massenpanik.
  7. 1990 wird Boris Jelzin Parlamentspräsident der damaligen sowjetischen Teilrepublik Russland.
  8. Beim Eurovision Song Contest 2010 gewinnt Lena Meyer-Landrut.
  9. Noel Gallager (Oasis) kommt 1967 auf die Welt.
  10. John F. Kennedy wird 1917 geboren.

Kommentar verfassen