14. April 1912 – die Titanic kollidiert mit einem Eisberg

Titanic_iceberg

Am 14. April 1912 rammt die Titanic um 23:40h einen Eisberg und wird innerhalb weniger Stunden untergehen. 2.224 Menschen sterben bei dem Unglück, 714 Passagiere überleben.

Das Bild zeigt den mutmaßlichen Eisberg, der anhand der roten Farbe an der Seite identifiziert wurde. Er wurde auf 300.000 Tonnen geschätzt und stammte wahrscheinlich vom Jakobshavn Isbræ Gletscher im Westen Grönlands.

Bildquelle: Von The chief steward of the liner Prinz Adalbert – How Large Was The Iceberg That Sank The Titanic. Navigation Center, United States Coast Guard. Archived from the original on December 30, 2011. Retrieved on December 30, 2011., Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=1849590

Kommentar verfassen