10 Fakten zum 14. März

  1. Heute ist Pi Tag, da die heutige (englische) Datumsschreibweise 3-14 an die Kreiszahl Pi erinnert. Um 1 Uhr 59 Minuten 26 Sekunden wird sogar die 5. Nachkommastelle von Pi erreicht (3,1415926). Initiiert wurde der Tag 1988 durch den amerikanischen Physiker Larry Shaw. Traditionell beginnt man den Pi Tag mit dem Essen eines Stücks von einem runden Kuchen, da Pi im englischen ähnlich wie Pie (Kuchen) ausgesprochen wird.
  2. In Japan – und zunehmend auch in Südkorea und Taiwan – wird heute der 1977 von einem Konditor erfundene White-Day gefeiert. Man bedankt sich mit weißen Süßigkeiten für die am Valentinstag erhaltenen Geschenke; in erster Linie werden dabei die Männer von ihren Freundinnen beschenkt.
  3. Andorra feiert mit dem heutigen Tag der Verfassung seinen Nationalfeiertag. 1993 sprach sich die Bevölkerung für die Abschaffung des Feudalsystems durch die neue Verfassung aus.
  4. Mathilde hat heute Namenstag.
  5. Der FC Chelsea wird 1905 an diesem Tag gegründet.
  6. Papst Pius XI. veröffentlicht 1936 die Enzyklika „Mit brennender Sorge„, die sich mit der Situation der Kirche in Deutschland befasst. Sie prangert aber auch darüber hinaus an: „Dieser Gott hat in souveräner Fassung Seine Gebote gegeben. Sie gelten unabhängig von Zeit und Raum, von Land und Rasse.“
  7. Am 14. März 1950 erscheint zum ersten mal die FBI-Liste der zehn meistgesuchten Verbrecher. Die aktuellen Top 10 finden Sie auf der Website des FBI.
  8. Geschichte wiederholt sich: 2004 wird bei den russischen Präsidentschaftswahlen Amtsinhaber Wladimir Wladimirowitsch Putin mit über 70% der Stimmen wiedergewählt. Die OSZE bezeichnet die Wahlen als nur bedingt demokratisch.
  9. Regisseur und Produzent Wolfgang Petersen (Air Force One) wird 1941 geboren.
  10. Albert II. von Monaco kommt 1958 auf die Welt.

Kommentar verfassen