10 Fakten zum 10. März

  1. Die Exil-Tibeter gedenken heute des Jahrestages des am 10. März 1959 ausgebrochenen Tibet-Aufstands in Lhasa. Über 300.000 Tibeter versammelten sich damals, um eine mutmaßliche Entführung des Dalai Lama durch die chinesischen Besatzer zu verhindern. 86.000 Tibeter werden in der Folge getötet.
  2. Gustav hat heute Namenstag.
  3. Der preußische König Friedrich Wilhelm III. stiftet heute im Jahr 1813 den Orden des Eisernen Kreuzes, das als Tapferkeitsorden für besondere Taten im Kriege vergeben wird. Aufgrund seines Missbrauchs in der Zeit des Nationalsozialismus wird es heute nicht mehr verliehen. Allerdings dient es als Symbol der Bundeswehr.
  4. 1870 erhält die Deutsche Bank von der Preußischen Staatsregierung ihre Lizenz.
  5. Im Jahre 1906 kommen beim Grubenunglück von Courrières (Frankreich) in der dortigen Steinkohlengrube 1.099 Bergleute ums Leben. Es ist das größte Grubenunglück in der Geschichte Europas.
  6. Die damalige Kronprinzessin der Niederlande und heutige Königin der Niederlande, Beatrix, heiratet 1966 in Amsterdam Claus von Arnsberg.
  7. Giovanni Trapattoni gibt 1998 als Trainer des FC Bayern seine berühmte Pressekonferenz: „Isch abe fertig…„.
  8. Der Mars Reconnaissance Orbiter der NASA erreicht 2006 die Umlaufbahn des Mars und begleitet fortan den Planeten. Inzwischen dient die Sonde zur Unterstützung der Kommunikation anderer Marsmissionen mit der Erde.
  9. Fußballer Toni Polster wird 1964 geboren.
  10. Chuck Norris bringt das Jahr 1940 auf die Welt.

Kommentar verfassen