10 Fakten zum 6. März

  1. Die europäischen Logopädenverbände haben den heutigen Tag zum „Europäischen Tag der Logopädie“ erklärt. Dieses Jahr steht der seit 2004 stattfindende Aktionstag unter dem Motto: „Stottern. Wenn das Sprechen klemmt. Ursachen, Folgen und Therapie“. Mehr Informationen dazu gibt es direkt beim Deutschen Bundesverband für Logopädie.
  2. Fridolin hat heute Namenstag.
  3. Die Bayer AG lässt 1899 Aspirin als Markenzeichen eintragen.
  4. 1902 wird der seit 1897 bestehende Fußballklub Real Madrid endlich ins Vereinsregister eingetragen.
  5. Die ersten 10.000 US-Marines landen 1965 in Vietnam, um dort in den Krieg einzugreifen.
  6. Marianne Bachmeier erschießt 1981 im Gerichtssaal den mutmaßlichen Mörder ihrer Tochter Anna.
  7. 1983 finden die Wahlen zum 10. Deutschen Bundestag statt. Es erreichen bei einer Wahlbeteiligung von 89,1%:
    CDU/CSU: 48,8%
    SPD: 38,2%
    FDP: 7,0%
    Grüne: 5,6%
    Sonstige: 0,4% (darunter NPD mit 0,2%)
    Die Grünen ziehen damit zum ersten mal in den Bundestag ein, die schwarz-gelbe Koalition unter Helmut Kohl wird bestätigt.
  8. Die britische Fähre „Herald of Free Enterprise“ kentert 1987 kurz nach der Ausfahrt aus dem Hafen von Zeebrügge, da die Bugtore nicht richtig geschlossen und Ballaststofftanks falsch geflutet wurden. 193 Menschen sterben.
  9. Michael Bernd Schmidt wird 1968 geboren. Bekannt ist er als Smudo von den „Fantastischen Vier„.
  10. Fußballer Kevin-Prince Boateng kommt 1987 auf die Welt.

Kommentar verfassen