10 Fakten zum 23. Februar

  1. Brunei feiert heute seinen Unabhängigkeitstag.
  2. Ebenso ist der Nationalfeiertag von Guyana – der Tag der Republik.
  3. In Russland, Weißrussland und der Ukraine werden mit dem „Tag der Verteidiger des Vaterlandes“ die Armeen und Soldaten dieser Staaten gewürdigt. Der Feiertag geht auf den „Tag der Sowjetischen Armee und Seestreitkräfte“ zurück, der von Lenin eingeführt wurde, da am 23. Februar 1918 viele Soldaten für die rote Armee eingezogen wurden. Zu Zeiten der Sowjetunion war dies einer der wichtigsten Feiertage des Jahre, der mit großen Militärparaden abgehalten wurde. In Russland ist auch heute noch arbeitsfrei.
  4. Romana hat heute Namenstag.
  5. Rudolf Diesel erhält vor 1893 ein Patent auf ein von ihm entwickeltes „Arbeitsverfahren und Ausführungsart für Verbrennungskraftmaschinen“, heute als Dieselmotor bekannt.
  6. Der erste Rotary Club wird im Jahre 1905 von Paul Percy Harris zusammen mit Silvester Schiele, Gustavus Loehr und Hiram Shorey in Chicago gegründet. Die Rotarier wollen eine „Gemeinschaft von Berufsleuten“ bilden und eine sowohl stabile als auch vielseitige Wertegemeinschaft bilden.
  7. 1982 entscheiden sich die Wähler der autonomen Region Grönland in einer Volksabstimmung für den Austritt aus der Europäischen Gemeinschaft.
  8. 1999 kommt es zur Lawinenkatastrophe von Galtür in Tirol (Österreich), bei der 31 Menschen sterben. Wegen der schlechten Witterungsbedingungen ist der Ort nicht erreichbar und die kleine Gemeinde ist in der ersten Nacht nach dem Lawinenabgang auf sich allein gestellt.
  9. Mariae Gloria Fürstin von Thurn und Taxis, geborene Mariae Gloria Fer(di)nanda Joachima Josephine Wilhelmine Huberta Gräfin von Schönburg-Glauchau, kommt 1960 auf die Welt.
  10. Michael Dell, der Gründe von Dell Computer, wird 1965 geboren.

Kommentar verfassen