10 Dinge, die man in Paris gemacht haben sollte – Vorschläge von Steffi

10-dinge-paris-steffi

  1. Einen Kaffee im „Café de deux moulins“ genießen. Das ist das Café aus dem Film „Die fabelhafte Welt der Amélie“.
  2. Am Place de Vosges in der Sonne sitzen, die Augen schließen und träumen.
  3. Bei „les Philosophes“, im jüdischen Viertel, essen und die geniale Toilette besuchen.
  4. Der Friedhof „Père Lachaise“ ist ein Ereignis. Am Grab von Jim Morrison eine rauchen.
  5. Nachts unter dem Eiffel Turm sitzen und warten bis das Licht ausgeht.
  6. Sich auf dem Montmartre zu überteuerten Preisen zeichnen lassen.
  7. Eine Nacht im Ritz verbringen.
  8. Den Kreisverkehr um den Arc de Triomphe zu Fuß durchqueren.
  9. Coco Chanels Appartement besuchen.
  10. Bei „Au Marche de la Butte“ Obst und Gemüse kaufen.

Diese Liste hat Stephanie Tanzberger erstellt. Sie hat auch 10 Insidertipps zu Bonn geschrieben.

In der Reihe “10 Dinge, die man in … gemacht haben sollte” werden Orte, Dinge, Veranstaltungen und anderes vorgestellt, die man in bestimmten Städten, Dörfern, Ländern, Regionen… gemacht haben sollte. Sie wollen auch eine Liste veröffentlichen? Schreiben Sie uns!

Bild: (c) Mauricio Lima (cc 2.0 Lizenz)

Kommentar verfassen