Ein erster Zwischenstand zu meinem 366 Tage Projekt

gute-vorsaetze-tag-21

Dieses Jahr habe ich es ja mit den „guten Vorsätzen“ etwas anders gehalten. Anstatt mir eine einzelne Sache vorzunehmen, die dann wahrscheinlich nach einem Monat mehr oder weniger in Vergessenheit gerät, möchte ich jeden Tag eine Sache aufschreiben, die ich anders oder besser machen möchte – das 366 Tage Projekt.

Inzwischen ist der 21. Tag und ich habe es immerhin geschafft, die Liste jeden Tag um einen Punkt zu erweitern. Und was auch dazu gehört: wie ich es mir vorgenommen habe, überfliege ich die Liste jeden Morgen und überlege kurz, inwieweit ich mich auch an diese Vorsätze halte.

Was jetzt aber schon absehbar ist – es wird wahrscheinlich ziemlich schwer werden, wirklich 366 Punkte zu finden, die in diese Liste passen. Anders, als dass man dann irgendwann sehr kleinteilig wird, ist das wahrscheinlich nicht zu machen. So wird dann eben der Punkt „Gesünder essen“ unterteilt in „mehr Gemüse essen“ und das dann weiter in die einzelnen Gemüsesorten.

Das muss nicht unbedingt schlecht sein, hat man doch so auch gleich die Anleitung en Detail, wie man die einzelnen großen Vorhaben umsetzen kann. Und auch wenn ich mich nicht 100% an alle Punkte halte – das tägliche Überfliegen der Liste führt schon jetzt dazu, dass ich versuche, mich konsequenter an meine Vorsätze zu halten.

Und alleine deswegen hat sich die Idee bis jetzt schon gelohnt.

Diesen Artikel habe ich auch im Rahmen der WWF Blogparade „Bessere Vorsätze“ geschrieben.

Kommentar verfassen