Lohnt sich das Microsoft Lumia 550 bei Aldi?

lumia-550-aldi-sued

Aktuelles LTE Smartphone zum Einsteigerpreis

Ab dem 19.12.2015 ist das Microsoft Lumia 550 bei Aldi Süd für 119,00 Euro verfügbar, ab dem 21.12.2015 dann auch bei Aldi Nord (weitere günstige Händler unten bei den Updates).

So kurz vor Weihnachten ist das ein interessantes Angebot, beträgt doch die unverbindliche Preisempfehlung Microsofts 139,00 Euro. Offiziell verfügbar ist das 550er übrigens auch erst ab dem 12. Dezember, es handelt sich also um ein ganz aktuelles Gerät und keine Auslaufware.

Bedenkt man, dass noch eine Aldi Talk SIM Karte mit einem Start Guthaben von 10 Euro dabei ist, kostet das Smartphone nur noch 109 Euro. Hier habe ich übrigens die Anfrage an Aldi Süd gestellt, ob die Zugabe-SIM Karte auch in der Tat eine Nano-SIM ist. Sobald ich eine Antwort habe, werde ich diese hier nachreichen. Bei der SIM Karte handelt es sich um eine Triple SIM, aus der man eine Micro und Nano SIM herausbrechen kann.

Also, was muss man beim Kauf des Lumia 550 bedenken?

Windows 10 mobile an Bord

Als Betriebssystem kommt Windows 10 mobile zum Einsatz. Im Gegensatz zu Android heißt das: mehr Performance, viel mehr Sicherheit.

Allerdings gibt es in der Tat noch nicht ganz so viele Apps. Ob das aber gegen den Kauf spricht, wage ich zu bezweifeln. Ich selber nutze das mobile Microsoft Betriebssystem auf einem Lumia 640 und vermisse persönlich nichts. So gibt es z.B. Facebook, Whatsapp, Telegram, Line, Instagram, twitter, Netflix oder Sky Go als offizielle Apps und für viele andere populäre Anwendungen Lösungen von Drittanbietern, z.B. für tinder. Und auch die meisten populären Spiele sind verfügbar. Das einzige Ausschlusskriterium könnte sein, wenn man auf Snapchat angewiesen ist – hier gibt es in der Tat keine Lösung für die Lumias. Zu bedenken ist weiter, dass das App Angebot zusehends besser wird.

Die Technik im Detail

Weiter beachten sollte man wie erwähnt, dass es über eine Nano SIM Karte verfügt; es ist vertragsfrei und hat keinen SIM-Lock.

Das Display hat eine 4,7 Zoll Diagonale und löst mit HD Auflösung (1280*720) auf; die Pixeldichte beträgt 315 ppi, womit man gut im Web surfen oder Filme ansehen kann. Leider wurde kein Gorilla Glass verbaut, es soll aber auch gehärtet sein.

Der Snapdragon 210 hat vier Kerne, taktet 1,1 GHz und ihm steht die Adreno 304 GPU zur Seite. Windows 10 mobile läuft darauf flüssig, auch die 1 GB RAM sind für das System ausreichend – Windows ist ebenso wie iOS längst nicht so Ressourcen-hungrig wie Android.

Etwas knapp bemessen ist für meinen Geschmack der Massenspeicher mit 8GB. Wer viele Apps installieren will oder fotografiert, sollte direkt eine Speicherkarte dazu kaufen, die bis zu 128 GB Kapazität haben kann.

Die 5 MP Hauptkamera verfügt über einen LED-Blitz, für Selfies gibt es eine 2 MP Weitwinkel Kamera. Für den Hausgebrauch sind diese ausreichend – erwarten Sie aber keine Spitzenbilder wie beim Lumia 950 oder iPhone 6S.

Außergewöhnlich für diese Preisklasse ist aber LTE CAT 4 – schnelles Surfen ist also kein Problem und auch die mobile Hotspot Funktion macht so richtig Spaß.

Angeboten wird es in Schwarz oder Weiß; es wiegt 142g, ist 67,8mm breit, 136,1mm lang und 9,9mm dick. Der Akku hat 2.100 mAh.

Fazit – empfehlenswertes Smartphone

Wer normale Anforderungen an ein Smartphone hat – Telefonie, Messaging, Spiele, Webbrowsen, E-Mail etc. – ist mit dem Lumia 550 gut bedient. Die Kamera ist bei normalen Lichtverhältnissen gut und Windows 10 mobile ist Android für meinen Geschmack vorzuziehen.

Alternativen und andere Händler

Wer nach Alternativen sucht, sollte einen Blick auf das Lumia 640 werfen. Das ist zwar eigentlich schon ausgelaufen, ist aber noch bei einigen Händlern verfügbar. Es gibt es in verschiedenen Ausführungen (Dual SIM, LTE, Dual SIM LTE), setzt noch auf die klassische Micro SIM und hat ein 5″ Display mit Gorilla Glass. Von der Performance her sind die Geräte vergleichbar, das 640er hat die etwas bessere Hauptkamera, das 550er die bessere Frontkamera. Zwar wird das 640er noch mit Windows Phone 8.1 ausgeliefert, wird aber bald das Update auf Windows 10 mobile erhalten; alternativ kann man sich die neueste Version über das Insider Programm besorgen.

Hinsichtlich des 550er selbst sollte man die Preisentwicklung bei Amazon im Auge halten – oft wird dort nachgezogen, wenn Aldi entsprechende Aktionen hat. Aber auch von anderen Händlern sind entsprechende Angebote zu erwarten.

Update 14.12.2015 – auch bei EXPERT gibt es das Lumia 550 jetzt für 119 Euro.

Fragen und Antworten zum Lumia 550

Sie haben eine Frage zum Lumia 550? Schreiben Sie mir. Die interessantesten beantworte ich hier für die Allgemeinheit.

Unterstützt das Lumia 550 Continuum?

Nein, dieses Feature ist nur auf teureren Smartphones verfügbar.

Ist Cortana dabei?

Ja, Cortana ist Teil von Windows 10 mobile.

2 Antworten auf „Lohnt sich das Microsoft Lumia 550 bei Aldi?“

Kommentar verfassen