AdWare Schutz beim Windows Defender aktivieren

Der Windows Defender ist ein ziemlich gutes Virenschutzprogramm, das nicht nur kostenlos ist, sondern auch nur wenig Ressourcen verbraucht.

Eine versteckte Funktion schützt Sie auch vor dem Herunterladen von AdWare. Dieser zusätzliche Schutz ist eigentlich für Enterprise Kunden vorgesehen, kann aber auch in normalen Versionen aktiviert werden.

Dazu müssen Sie lediglich die Registry ändern. Am einfachsten geht das, indem Sie eine Textdatei mit dem Editor erstellen, die nur folgenden Inhalt hat:

Windows Registry Editor Version 5.00

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows Defender\MpEngine]

"MpEnablePus"=dword:00000001

Diese speichern Sie dann mit der Endung .reg ab und führen diese dann mit Doppelklick aus. Es gibt Warnungen, ob Sie diese Datei wirklich ausführen wollen und ob Sie wollen, dass diese die Registry verändert. Beides müssen Sie bestätigen. Alternativ können Sie den entsprechenden Schlüssel im Registry Editor manuell hinzufügen.

Der AdWare Schutz im Defender ist dann aktiviert, nachdem Sie Ihren PC neu gestartet haben.

Wenn Sie die Datei nicht selber erstellen wollen, können Sie sie hier direkt herunterladen:

registry-hack-download
adware-schutz-registrieren.reg

Wenn Ihnen nach dem Anklicken nur der Text angezeigt wird, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Symbol und wählen „Ziel speichern“.

Kommentar verfassen