Bilder und Videos bei Windows 10 mobile automatisch sichern

Es empfiehlt sich auf jeden Fall, seine Fotos und Videos auf dem Smartphone automatisch in die Cloud hochladen zu lassen, um sie im Fall der Zerstörung oder des Verlusts des Smartphones noch zur Hand zu haben.

Wenn man die automatische Sicherung bei Windows 10 mobile aktivieren will, muss zunächst die OneDrive App installiert und eingerichtet werden.

In der App tippt man dann auf das „Hamburger Menü“ (die Striche oben links) und wählt ganz unten Einstellungen, gekennzeichnet durch das Zahnrad-Symbol. Dort wählt man dann Kamera Upload:

foto-sicherung-windows-10-mobile

Den entsprechenden Schalter stellt man dann auf Ein. Hat man mehrere OneDrive Konten eingerichtet, kann man wählen, welches für die  Sicherung verwendet werden soll.

Schließlich kann man noch einstellen, ob auch Videos hochgeladen werden sollen und ob der Upload auch bei getakteten Verbindungen erfolgen soll – typischerweise also Mobilfunktarife, die hinsichtlich des Volumens begrenzt sind.

Hat man den Upload bei getakteten Verbindungen deaktiviert, werden die Fotos nur gesichert, wenn man sich in einem WLAN befindet.

Möchte man seine Bilder auch über Mobilfunknetz sichern, empfehle ich zumindest das Hochladen der Videos zu deaktivieren, da dies doch sehr am Datenvolumen zehrt.

Stand: 26.11.2015. Gilt für die OneDrive App unter Windows 10 mobile und damit z.B. für folgende Smartphones:

  • Microsoft Lumia 550, Lumia 950, Lumia 950 XL
  • alle Microsoft/Nokia Smartphones, auf denen die Windows 10 mobile Insider Preview verfügbar und installiert ist; z.B. Microsoft Lumia 640

 

Eine Antwort auf „Bilder und Videos bei Windows 10 mobile automatisch sichern“

Kommentar verfassen