Wie man Xavier Naidoo erfolgreich als ESC Kandidaten verhindern kann

xavier-naidoo-reichsbuerger

Inzwischen wurde die Nominierung von Xavier Naidoo zurückgezogen – und der NDR hat damit die richtige Entscheidung getroffen. Der ESC 2016 wäre von der Diskussion über die politischen Standpunkte des Sängers überschattet worden.

Wahrscheinlich ist Xavier Naidoo einer der besten Sänger Deutschlands. Und Wild vor Wut gehörte auch mal zu meinen Lieblingsliedern.

Dennoch finde ich, dass er ein denkbar ungeeigneter Kandidat für den Eurovision Song Contest ist. Zu problematisch sind seine Nähe zu Reichsbürgern, Homophoben, Verschwörungstheoretikern und anderen fragwürdigen Gruppierungen.

Kritisiert wird das alles hinlänglich, z.B. in SternSpiegel oder Zeit. Unterstützung gibt es von der ARD, aber vorwiegend aus den Kreisen, in deren gedanklicher Nähe Naidoo verortet wird.

Eines kann man schon jetzt sagen: die ARD hat sich und Naidoo keinen Gefallen damit getan, ihn zu nominieren. Denn die Diskussion über Naidoo ist da und wird auch nicht abebben.

Dennoch zeigt sich der Sender von der berechtigten Kritik unbeeindruckt. Und es ist davon auszugehen, dass sich dies durch eine auf Deutschland beschränkte Debatte auch nicht ändern wird.

Eine Änderung des Standpunkts der ARD ist nur zu erwarten, wenn das europäische Ausland auf Naidoos problematische Ansichten aufmerksam gemacht wird.

Und dabei kann jeder mithelfen, der es auch für problematisch hält, dass Naidoo Deutschland beim ESC repräsentieren soll: Zum Beispiel, indem man internationale Beiträge zum Thema auf Facebook / twitter / Google plus teilt oder z.B. internationale Blogger auf Naidoos Standpunkte hinweist.

Hier sammle ich einige internationale Links, die sich mit Naidoo auseinandersetzen:

Was gegen Xavier Naidoo beim ESC spricht: Er selbst (Watson, Schweiz)

Ein Wirrkopf für den Song Contest (ORF, Österreich)

Singer whose lyrics deride Jews to represent Germany at Eurovision (Telegraph, Großbritannien)

Germany 2016: Xavier Naidoo; homophobic and nationalist, local press claims (oikotimes.tv)

German singer whose lyrics insult gays and Jews to sing at Eurovision (Haaretz, Israel)

Eine Antwort auf „Wie man Xavier Naidoo erfolgreich als ESC Kandidaten verhindern kann“

  1. Hätte er denn über/für das Reichsbürgertum gesungen? Wäre das zu erwarten gewesen? Falls nicht — wofür ist er von unserer allwissenden Intelligentsia, den Gesalbten unter uns, betraft worden?

Kommentar verfassen