Frischer geht’s nicht – das Simonbräu

Frischer bekommt man sein Bitburger wahrscheinlich wirklich kaum als im Simonbräu, direkt neben der Brauerei im Herzen Bitburgs gelegen.

Ein sehr schönes altes Gebäude mit verschiedenen Bereiche (Gastgarten, Theke/Bar, Braustube, Restaurantbereich) – also sollte für jeden Geschmack etwas dabei sein. Sehr ansprechend eingerichtet.

Die ala Carte Küche ist sehr gut und bietet ein nicht zu breites Spektrum rund um die (moderne) gutbürgerliche  Küche.

Jeden ersten Sonntag im Monat gibt es ein Familienbuffet (zuletzt 19,90 Euro je Person, Kinder frei); dies hat aber immer wieder leichte Schwächen: der Lachs zur Vorspeise war zB sehr fischig und die Lammkeule zu kalt.

Der Service sehr schnell und sehr freundlich.

Was mir negativ bei einem Familienbuffet auffiel: eine Familie war mit zwei Erwachsenen und 7 (sieben) Kindern mittags um 12h da. Zitat des Vaters: “So, jetzt haut richtig rein, für euch ist es umsonst und dann müssen wir nichts mehr zu Abend Essen.”… die Kinder liessen sich das nicht zwei mal sagen und plünderten das Buffet doch arg, so dass der Service kaum mit dem Nachfüllen nachkam. Aber so etwas kann einem überall passieren.

Lohnenswertes Ziel bei einem Ausflug in die Eifel.

Im Web: Simonbräu

Kommentar verfassen