Bestseller Belletristik 1965

  1. von Salomon: Die schöne Wilhelmine
  2. Elliott: Leise, er könnte dich hören
  3. Simmel: Lieb Vaterland magst ruhig sein
  4. McCarthy: Die Clique
  5. Frisch: Mein Name sei Gantenbein
  6. Bellow: Herzog
  7. Gover: Ein Hundertdollar Mißverständnis
  8. West: Der Botschafter
  9. Johnson: Zwei Ansichten
  10. Mailer: Der Alptraum

Bei der Belletristik war von wenigen Ausnahmen abgesehen – z.B. Max Frisch mit “Mein Name sei Gantenbein” – 1965 eher leichte Kost angesagt. Von vielen Büchern werden Sie wahrscheinlich noch nie gehört haben – oder sagt Ihnen “Die schöne Wilhelmine” von Ernst von Salomon etwas? 1965 immerhin die Nummer 1 der Jahresbestsellerliste. Herauszuheben ist noch “Herzog” von Saul Bellow.

Kommentar verfassen