10 Fakten zum Monat Juli

  1. Der Juli ist der siebte Monat des Jahre.
  2. Er hat 31 Tage.
  3. Benannt ist er nach Julius Cäsar, auf den auch die Kalenderreform von 46 v.Chr. zurückgeht (Julianischer Kalender).
  4. Alte deutsche Namen für den Juli sind Heuet, Heuert, Heumonat, Bärenmonat und Honigmonat.
  5. Um ihn besser vom Juni unterscheiden zu können, wird er oft auch „Julei“ ausgesprochen.
  6. Im Juli beginnt die zweite Hälfte des Jahres.
  7. Der Juli ist im Durchschnitt der wärmste Monat in Deutschland und der wärmste auf der Nordhalbkugel.
  8. Er ist auf der Südhalbkugel das Äquivalent zum Januar; dort ist er der durchschnittlich kälteste Monat.
  9. In „normalen“ Jahren beginnt der Juli mit dem gleichen Tag wie der April und kein anderer Tag endet mit dem gleichen Wochentag.
  10. In Schaltjahren beginnt der Juli mit dem gleichen Wochentag wie der Januar und endet auch mit dem gleichen Wochentag.

Eine Antwort auf „10 Fakten zum Monat Juli“

Kommentar verfassen