MSFT, kauf endlich NOK und gib WP 7.8 kostenlos ab

The Mysterious Dr. Fu ManchuDie Nokia Aktie machte einen ziemlichen Sprung, als Gerüchte aufkamen, Huawei hätte Interesse daran, Nokia zu übernehmen. Huwaei dementierte dann jedoch. Klar ist aber auch: mit beginnenden Momentum der Lumia Smartphones mit Windows Phone, der in emerging Markets erfolgreichen Asha Serie, seinem attraktiven Patentportfolio und der nach wie vor recht geringen Marktkapitalisierung ist Nokia eigentlich ein prädestinierter Übernahme-Kandidat.

Und daher sollten bei Microsoft die Alarmglocken schrillen: Windows Phone ist derzeit schon fast ein reines Nokia Betriebssystem und Nokia tief in die Weiterentwicklung involviert. Sollte ein neuer Eigentümer das finnische Unternehmen hier anders aufstellen wollen, hätte Microsoft den wichtigsten Plattform-Partner verloren.

MS sollte daher dringend Nokia übernehmen oder zumindest einen strategischen Anteil an seinem Partner kaufen. Windows Phone wäre vorerst gesichert und die Hardware-Erfahrungen der Finnen kämen Microsoft ohnehin bei der neuen Strategie mit den eigenen Surface Tablets zupass.

Um das Windows Phone Ökosystem weiter zu stärken und den bestehenden Bedenken der asiatischen OEMs zu begegnen würde ich zudem an Microsofts Stelle:

  • Windows Phone 7.8 kostenlos lizenzieren (emerging Markets)
  • Eine Windows Phone 8.x Version ohne integrierte Navigationslösung und ggf. weitere Enterprise-Features auf den Markt bringen, die dann günstiger lizenziert werden könnten.

Bild (c) Allposters

Kommentar verfassen