10 Dinge, die man in Darmstadt gemacht haben sollte – Vorschläge von Brigitte Zypries

darmstadt-10-tipps

  1. Einen Rundgang über die Mathildenhöhe
    Richtige Berge hat Darmstadt zwar nicht, aber es lohnt sich dennoch, auf die höchste Erhebung in der Innenstadt Darmstadts zu laufen: Neben der Künstlerkolonie – ein einzigartiges Ensemble von Jugendstil-Gebäuden – kann man auch die von dem letzten Zarenpaar Nikolaus II und seiner Frau Alexandra (Prinzessin Alix von Hessen-Darmstadt) gebaute russische Kapelle besichtigen.
  2. Den Hochzeitsturm besichtigen
    Das Wahrzeichen Darmstadt befindet sich ebenfalls auf der Mathildenhöhe. 1905 als Geschenk zur Hochzeit von Großherzog Ernst-Ludwig mit Prinzessin Eleonore zu Solms-Hohensolms-Lich erbaut, kann man dort heute heiraten – oder auch nur den Ausblick genießen.
  3. Im Jugendstilbad baden
    Nach einer langen Renovierungspause öffnete das Jugendstilbad 2008 wieder seine Pforten: Das Gebäude ist ein wahres Prachtstück des Darmstädter Jugendstils. Innen hat man die historische Schwimmhalle liebevoll restauriert und gleichzeitig um eine moderne Wellness-Oase erweitert.
  4. Bei Rühmann‘s einkehren
    Ein echter Geheimtipp ist die Gaststätte Rühmann‘s – echte hessische Hausmannskost in urgemütlicher Umgebung – das verspricht Rühmann‘s im schönen Stadtteil Bessungen. Da es so beliebt ist, sind Reservierungen ratsam.
  5. Das Vivarium erkunden
    Kinder lieben es, aber auch für Erwachsene ist ein Rundgang durch Darmstadts Vivarium interessant und lehrreich. Neben Tapiren und Riesenschildkröten kann man hier auch eine Schutzgruppe der vom Aussterben bedrohten Schopfmakaken besichtigen. Auf rund 5 Hektar leben in naturnahen Gehegen rund 2000 Tiere. Stärken kann man sich danach im Biergarten des Vivariums – während die Kinder auf dem ebenfalls auf dem Gelände befindlichen Spielplatz toben können.
  6. Im Natursee Woog schwimmen
    Abkühlung an heißen Tagen verspricht der Woog – ein wunderschöner Natursee mitten in der Stadt. Die Badeanlage steht unter Denkmalschutz. Auf der einen Seite befindet sich die historische Badeanlage mit Sprungturm, und auf der anderen Seite die Liegewiesen mit der „Familieninsel“, die man sich mit Enten teilt.
  7. Das Heinerfest besuchen
    Das größte Innenstadtfest Deutschlands findet immer von Donnerstag bis Montag über das erste Juli Wochenende statt. Ob Riesenrad, Kettenkarussell oder Geisterbahn, Groß und Klein kommen hier auf ihre Kosten. Montagabend gibt es zum Abschluss ein großes Feuerwerk.
  8. Durch den Orangerie-Park wandeln.
    Das Orangerie Gebäude wurde im 18. Jahrhundert als Winterquartier für die sardischen und sizilianischen Orangenbäume der Parkanlage errichtet (Bild oben). Heute finden dort Konzerte und andere Veranstaltungen statt. Der dazugehörige Park ist öffentlich zugänglich und strahlt eine zauberhafte Atmosphäre aus, die zum Verweilen einlädt.
  9. Das Landesmuseum besuchen
    2014 wurde das große Universalmuseum nach seiner Sanierung wiedereröffnet und es zeigt für jeden etwas: Neben der umfangreichen Sammlung der Wirbeltier-Fossilien aus der benachbarten Grube Messel beherbergt das Museum auch den Block Beuys – mit zahlreichen Werken des Künstlers Joseph Beuys.
  10. Für die Lilien jubeln
    Dritte Liga, Zweite Liga, Erste Liga und Klassenerhalt – wir haben in den letzten Jahren viele Wunder in Darmstadt erlebt, mit denen kein Fußballexperte gerechnet hat! Ein Verein mit beschränkten finanziellen Mitteln, eine Mannschaft mit einem besonderen Teamgeist, ein altes – aber charmantes – Stadion und Fans, die zu Tausenden die Mannschaft begleiten und euphorisch unterstützen: Das sollte man in Darmstadt bei einem Heimspiel der `98er unbedingt erleben!

Diese Liste aus unserer „10 Dinge“ Reihe hat Brigitte Zypries erstellt, die den Wahlkreis Darmstadt / Darmstadt-Dieburg im Bundestag vertritt.

brigitte-zypries

Bild oben: Lilien98, pixabay
Bild unten: Studio Kohlmeier

10 Fakten zum 2. Dezember

  1. Heute ist der Internationale Tag zur Abschaffung der Sklaverei. Das Thema ist auch heute noch aktuell: so können nach von der UNO bestätigten Schätzungen rund 12 Millionen Menschen als Sklaven betrachtet werden (Stand 2011).
  2. Die Vereinigten Arabischen Emirate feiern heute ihre 1971 erlangte Unabhängigkeit von Großbritannien.
  3. Laos begeht heute seinen Nationalfeiertag.
  4. Johannes und Lucius haben heute Namenstag.
  5. King Kamp Gillette meldet 1901 die wechselbare Einweg-Rasierklinge zum Patent an.
  6. Am 2. Dezember 1956 landen Fidel Castro und Ernesto Che Guevara zusammen mit 80 Getreuen auf Kuba und beginnen einen Guerillakrieg gegen Diktator Fulgencio Batista.
  7. Fünf Jahre später bekennt sich Revolutionsführer Fidel Castro zum Marxismus / Leninismus und erklärt die Einführung des Kommunismus auf Kuba (1961).
  8. Die ersten gesamtdeutschen Bundestagswahlen finden 1990 statt. Die Besonderheit bei dieser Wahl ist, dass Deutschland in zwei Wahlgebiete (West und Ost) aufgeteilt ist und es reicht, in einem der beiden Gebiete die 5% Hürde zu erreichen, um in den Bundestag einzuziehen. Die Parteien erreichen bei einer Wahlbeteiligung von 77,8%:
    CDU/CSU: 43,8%
    SPD: 33,5%
    FDP: 11%
    Bündnis90/Grüne: 5,1%
    PDS: 2,4%
    Republikaner: 2,1%
    Sonstige: 2,1%
    Wegen de besagten Sonderregelung ist die PDS im Bundestag vertreten, da sie in Ostdeutschland 11,1% erreichte.
  9. Der amerikanische Schriftsteller T.C. Boyle (Talk Talk) kommt 1948 auf die Welt.
  10. Britney Spears wird 1981 geboren.

Sehr wichtig

Der Klassiker…

Ich vermute das diese E-Mail eine Uberraschung fur Sie sein wird, aber es ist wahr. Ich bin bei einer routinen uberprufung in meiner Bank (Standard Chartered Bank von Sud Afrika) wo ich arbeite, auf einem Konto gestolen, was nicht in anspruch genommen worden ist, wo derzeit $14.300,000 gutgeschrieben sind.
Dieses Konto geh?rte Herrn Christian Eich, der ein Kunde in unsere Bank war,der leider verstorben ist.

Damit es mir moglich ist dieses Geld $14.300,000 inanspruch zunehmen,benotige ich die zusammenarbeit eines Auslandischen Partner wie Sie, der mir die erforderliche Hilfe geben kann fur diese In anspruchnahme.

Bitte Lesen: http://news.bbc.co.uk/1/hi/world/europe/859479.stm
Ihr Anteil ware 30% von der totalen Gange, wahrend die restlichen 70% ist fur mich und meine Kollegen. Wenn Sie interessiert sind, konnen Sie mir bitte eine E-Mail schicken, damit ich Ihnen mehr Details zukommen lassen kann. Bitte, Sie mussen diese Transaktion sehr vertraulich behandeln weil die Transaktion einer DEAL ist.

Falls Sie mein Angebot akzeptieren und mit mir zusammenarbeiten, wurde mich das sehr freuen. Sobald ich Ihre Antwort (Adresse,email adresse und
Telefonnummer) erhalten habe, werde ich Sie mit den Details vertraut machen und unser Treffen in Europa arrangieren.

Mit freundlichen Grussen
Mayo Ajibade

Blogbericht 5

blogbericht-5

Im November war es hier im Blog etwas ruhiger und dementsprechend gab es auch nur 17.253 Seitenabrufe. Von den angepeilten 20.000 bin ich also deutlich entfernt – aber selber Schuld. Ziel für den Dezember: Die 20.000 wieder erreichen.

Und wie jeden Monat hier noch die 10 beliebtesten Artikel:

  1. Wie immer: Die Liste der Horizon Fehlermeldungen mit 2.854 Aufrufen.
  2. Der ewige zweite: Wie kann man Bilder von Windows Phone aus übertragen? (1.612 Leser)
  3. Bewegung bei Platz 3, diesmal hat es die Frage nach der Antivirus-Software für Windows Phone geschafft (994).
  4. Der dritte des Vormonats auf Platz 4: Schweißgeruch in Sakko und Blazer (860).
  5. Wie die Sicherung und Wiederherstellung bei Windows Phone läuft, wollten 691 Leser wissen.
  6. Ein Klassiker: „Welche Bedeutung hat die Farbe des Reisepasses?“ (464)
  7. Und ein aktueller Beitrag: Andrea Nahles hat 10 Tipps für Ihren Wahlkreis Ahrweiler (427).
  8. 392 Menschen haben die Liste der Primzahlen bis 200 abgerufen.
  9. Nach empfehlenswerten Büchern in der Amazon Leihbücherei haben 348 Besucher gesucht.
  10. Und immerhin 289 wollten wissen, wie es mit Windows auf Smartphones weitergeht.

Bild: stark vergrößerte 5 – so sieht man, mit welchen Farbabstufungen Windows arbeitet, um Zeichen glatt darzustellen.

10 Fakten zum 1. Dezember

  1. Heute beginnt ein neuer Monat, der Dezember. Auch der meteorologische Winteranfang ist am heutigen Tag.
  2. Seit 1988 wird der Welt-AIDS-Tag begangen. Die AIDS Organisation der UN, die UNAIDS, sowie viele andere Organisationen auf der ganzen Welt rufen zur Solidarität mit erkrankten auf und informieren über die noch immer nicht heilbare Immunschwächekrankheit. Man zeigt seine Solidarität mit einer roten Schleife ribbon-aids-small.
  3. Rumänien feiert seinen Nationalfeiertag. Anlass ist die „Erklärung der Vereinigung von Transsylvanien und dem Altreich“ von 1918.
  4. Auch die Zentralafrikanische Republik feiert heute ihren Staatsfeiertag.
  5. Liberia gedenkt heute Mathilda Newport. Diese gehörte zur ersten Gruppe afrikanischer Siedler im heutigen Monrovia. Am 1. Dezember 1822 entdeckte sie eine Gruppe sich anschleichender feindlicher Stammeskrieger und alarmierte mit einer Signalkanone die Wachen der Siedlung und rettete so die Bewohner.
  6. Bianca und Natalie haben heute Namenstag.
  7. Hugh Hefner gibt 1953 die erste Ausgabe des Playboy heraus. Inhaltlich werden u.a. ein Centerfold mit Marilyn Monroe, eine Sherlock-Holmes-Geschichte, ein Artikel über die Dorsey-Brüder und einer über Tisch-Design im modernen Büro geboten. Von den 70.000 Exemplaren der Startauflage werden 54.175 verkauft, ein Heft kostet 0,50 US-Dollar.
  8. Im Jahr 1955 weigert sich die afro-amerikanische Bürgerrechtlerin Rosa Parks in Montgomery ,ihren Sitzplatz im Bus einem Weißen zu überlassen. Ihre daraufhin erfolgte Festnahme führt zum 382-tägigen Montgomery Bus Boycott und letztlich zur Aufhebung der Rassentrennung in den USA.
  9. Der Schauspieler, Drehbuchautor, Produzent und Regisseur Detlev Buck („Karniggels„) kommt 1962 auf die Welt.
  10. Karl Otto Pöhl, Bankier und ehemaliger Präsident der Bundesbank, wird 1929 geboren.

10 Dinge, die man in und rund um Würzburg gemacht haben sollte – Vorschläge von Paul Lehrieder

festungoben

  1. Residenz
    Im Herzen von Würzburg liegt das UNESCO Weltkulturerbe. Der idyllische Hofgarten lädt zum Verweilen und Spazierengehen ein. Ein besonderes Highlight ist das jährliche Mozartfest, bei dem nicht nur Liebhaber klassischer Musik auf ihre Kosten kommen.
  2. Festung Marienberg, Käppele
    Der Weg über die Weinberge hinauf zum Käppele oder auf die Festung Marienberg erscheint einem zunächst anstrengend, der atemberaubende Ausblick auf die Dächer Würzburgs entschädigt aber allemal!
  3. Eine Runde mit dem Nachtwächter laufen
    Eine Nachtwächter Tour durch Würzburg ist ein absolutes Muss! In traditioneller Kluft und mit Laterne gewappnet wird man vom Nachtwächter durch kleine Gässchen und zu entlegenen Orten geführt. Die lustigen Anekdoten machen die Tour zu einem unvergesslichen Erlebnis.
  4. Eines der zahlreichen Weinfeste besuchen
    Würzburg und das malerische Maintal sind für seine Weinkultur bekannt. Ein besonderes Erlebnis ist das Weinfest auf dem Marktplatz an der Marienkirche. Ebenso sollte man sich die Weinwanderung durch die idyllischen Weinberge bei Randersacker nicht entgehen lassen.
  5. Den Stadtblick bei der Steinburg genießen
    Hoch oben über den Dächern der Stadt genießt man eine herrliche Aussicht in Mitten der Weinberge. Kulinarisch kann man sich von einem der Spitzenköche der Region verwöhnen lassen.
  6. Brückenschoppen auf der alte Mainbrücke
    Nirgendwo lässt sich die After Work Hour so toll genießen wie hier. Mit einem Glas Wein in der Hand und der Blick auf Festung, Käppele und Main lässt sich wunderbar abschalten.
  7. Weinhaus Stachel
    Im ältesten Gasthof Würzburgs mit malerischem Innenhof werden feine fränkische Küche und wohlschmeckende Weine serviert.
  8. Am Main entlang durch die Weinberge laufen
    …die wunderschöne Aussicht genießen – und dann einen richtig guten fränkischen Schoppen trinken!
  9. Marktfest in Gaukönigshofen und Krautfest in Unterpleichfeld
    Egal ob Marktfest oder das traditionelle Krautfest, die „Festle“ im Umland von Würzburg sind immer einen Besuch wert.
  10. Beim Konzert des Polizeichors in Grombühl auf Weihnachten einstimmen
    Die Benefizkonzerte des Polizeichors läuten jährlich die besinnliche Zeit ein – ein Weihnachtskonzert mit besonderem Flair!

Diese Liste aus der Serie „10 Dinge, die man in … gemacht haben sollte“ hat Paul Lehrieder geschrieben. Er ist seit der Bundestagswahl im Herbst 2005 für den Wahlkreis Würzburg Stadt / Land (Wahlkreis 251) Abgeordneter im Deutschen Bundestag. Als Direktkandidat der CSU vertritt er dort ca. 220 000 Wahlberechtigte. Seit dem 13. Januar 2014 ist er Vorsitzender des Ausschusses für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Abgeordnete der CSU Landesgruppe im Bundestag..[ CREDIT: Henning Schacht / www.berlinpressphoto.de (c) Henning Schacht - Leuthener Str. 1 - 10829 Berlin - phone +49-30-78705770 - info@berlinpressphoto.de ] . Abgeordnete der CSU Landesgruppe im Bundestag..[ CREDIT: Henning Schacht / www.berlinpressphoto.de (c) Henning Schacht – Leuthener Str. 1 – 10829 Berlin – phone +49-30-78705770 – info@berlinpressphoto.de ] .

10 Fakten zum 30. November

  1. Andreas hat heute Namenstag. Rund um den Andreastag gibt es viele alte Bräuche, so sollen junge Mädchen heute erfahren, wen sie einmal heiraten. So soll eine junge Frau ein Brötchen essen, beim dritten Bissen komme dann ihr zukünftiger Ehemann. Solche Bräuche gibt es in vielen europäischen Ländern. Auch die Wetterregeln für heute galten den Bauern als besonders wichtig: „Andreas’ Schnee tut den Saaten weh.“ oder „Andreas, hell und klar, verspricht ein gutes Jahr.“. Da Andreas der Schutzpatron der Schotten ist, ist in Schottland heute gesetzlicher Feiertag (St. Andrew’s Day).
  2. Barbados feiert seine 1966 erlangte Unabhängigkeit von Großbritannien.
  3. Galileo Galilei beobachtet 1609zum ersten mal den Mond mit einem Fernglas und fertigt Zeichnungen davon an.
  4. In der Toskana werden im Jahre 1786 durch Großherzog Peter Leopold die Folter und die Todesstrafe abgeschafft. Die Toskana ist damit das erste Land der Welt, das ohne Folter und Todesstrafe auskommt.
  5. Das erste Fußballländerspiel der Welt wird 1872 im Stadion „Hamilton Crescent“ in Partick bei Glasgow ausgetragen. Schottland und England trennen sich 0:0
  6. Die erste Volksabstimmung in Deutschland findet 1919 statt. Die Bürger des Freistaats Coburg entscheiden sich mit 88% der abgegebenen Stimmen gegen die Vereinigung mit Thüringen.
  7. Im Jahr 1979 erscheint das Album „The Wall“ von Pink Floyd. Es wird eines der meistverkauften Alben einer britischen Band werden.
  8. Der Vorstandssprecher der Deutschen Bank, Alfred Herrhausen, wird am 30. November 1989 durch eine Bombe in seinem Wohnort Bad Homburg getötet. Die Tat wird wahrscheinlich von der RAF begangen.
  9. Paul Würdig wird 1980 geboren. Bekannter ist er unter seinem Künstlernamen Sido.
  10. Schauspieler Ben Stiller (Verrückt nach Mary) kommt 1965 auf die Welt.

10 Fakten zum 29. November

  1. Die UN haben den heutigen Tag im Jahr 1977 zum „Tag der Solidarität mit dem palästinensischen Volk“ erklärt.
  2. Albanien feiert heute den zweiten Tag hintereinander: Es ist der „Tag der Befreiung“ 1944.
  3. Liberia gedenkt heute des Geburtstags seines legendären Präsidenten William S. Tubman, der in den 1950er Jahren dafür sorgte, dass Liberia das zweitstärkste Wirtschaftswachstum der Welt nach Japan hatte.
  4. Friedrich hat heute Namenstag.
  5. Im Jahr 1877 führt der Erfinder Thomas A. Edison den von ihm entwickelten Phonographen der Öffentlichkeit vor.
  6. Der FC Barcelona wird 1899 durch Hans Gamper gegründet. Der Schweizer wird auch einer der besten Spieler des jungen Vereins.
  7. Der erste Tatort, „Taxi nach Leipzig„, wird heute im Jahr 1970 ausgestrahlt.
  8. Ebenfalls 1970 wird einer der beiden „Aldi Brüder“, Theo Albrecht (Aldi Nord), entführt. Als er die damalige Konzernzentrale in Herten als letzter verlässt, schlagen die beiden Entführer, Hans Joachim Ollenburg und Paul Kron, zu. Sie lassen sich den Ausweis des sparsamen Albrecht zeigen, da sie denken, er sei für einen der reichsten Deutschen zu schlecht gekleidet. Albrecht wird 17 Tage später gegen Zahlung von sieben Millionen DM Lösegeld freigelassen.
  9. Der ehemalige französische Präsident Jacques Chirac kommt 1932 auf die Welt.
  10. Fußballtrainer Huub Stevens wird 1953 geboren.

Warum die amerikanische Prohibition der Grund für den islamistischen Terror ist

prohibition-islamischer-terrror

In den Frühzeiten des Automobils war nicht Benzin der Treibstoff der Wahl, sondern Ethanol. So verwendete Nikolaus August Otto für seine ersten Motoren Ethanol und auch das erste am Fließband gebaute Auto der Welt – das T-Modell von Henry Ford –  verwendete Alkohol als Treibstoff.

Ford selbst sagte:

The fuel of the future is going to come from fruit like that sumach out by the road, or from apples, weeds, sawdust – almost anything.

(Der Treibstoff der Zukunft wird aus Früchten wie denen vom Essigbaum an den Straßen oder aus Äpfeln, Unkraut, Sägemehl kommen – aus fast allem.

Tatsächlich gab es viele Farmer und kleine Brennereien, die aus Biomasse Treibstoff herstellten. Dezentral, regional, günstig.

Als die USA 1920 ein umfassendes Alkoholverbot (Prohibition) einführten, wurde anfangs noch diskutiert, ob man bestehende Destillerien nicht für die Kraftstoffproduktion weiter nutzen sollte, doch setzte sich die Fraktion durch, die das für „einen Handel mit dem Teufel“ hielt. Die Brennereien mussten ihren Betrieb einstellen und das damals schon konkurrierende Benzin setzte sich endgültig als Kraftstoff für Autos durch.

Das führte dann in der Folge dazu, dass sich die Abhängigkeit vom Rohöl immer weiter vergrößerte. Ohne diese hätte es viele militärische Konflikte im islamischen Raum so gar nicht gegeben – die Sicherung der Ölreserven war und ist ja oft genug Kriegsgrund. Ob der ISIS in dieser Form entstanden wäre, hätte es diese Konflikte nicht gegeben, ist mehr als fraglich. Ich persönlich gehe nicht davon aus.

Verschiedentlich wird auch behauptet, der an Standard Oil beteiligte Rockefeller habe sich für die Prohibition eingesetzt, um Benzin als Brennstoff durchzusetzen. In der Tat war Rockefeller ein großer Unterstützer des Alkoholverbots, ob aber in erster Linie aus dieser Intention, ist nicht belegbar.

Festhalten kann man jedenfalls: Benzin hatte rund um 1920 in den USA die bessere Lobby und konnte sich so gegen Ethanol durchsetzen. Mit weitreichenden Folgen.

Disclaimer: Mir ist klar, dass Monokausalitäten in der Regel nicht zutreffen. Doch glaube ich, dass die Interventionen rund ums Öl tatsächlich der entscheidende Faktor für das Entstehen des radikalen islamistischen Terros sind. Und außerdem ist die Überschrift so schöner.

10 Fakten zum 28. November

  1. Albanien feiert heute sein 1912 erlangte Unabhängigkeit von der Türkei.
  2. Mauretaniens Staatsfeiertag gedenkt heute der Unabhängigkeit von Frankreich, die 1960 in Kraft trat.
  3. Dritter im Reigen der heute ihre Unabhängigkeit feiernden Staaten ist Osttimor, das sich 1975 von Portugal löste.
  4. Britische Truppen verhindern 1812 in der Schlacht am Frenchman’s Creek einen Invasionsversuch der USA in Kanada.
  5. Kaiser Wilhelm II. unterzeichnet 1918 in seinem niederländischen Exil auf Schloss Amerongen die Abdankung vom deutschen und preußischen Thron.
  6. In der 1943 beginnenden Konferenz von Teheran verhandeln Winston Churchill, Franklin D. Roosevelt und Josef Stalin das weitere Vorgehen im Zweiten Weltkrieg und die Neuordnung Europas nach dessen Beendigung.
  7. 1994 sprechen sich etwas über 53% der Norweger in einer Volksabstimmung gegen den EU-Beitritt ihres Landes aus.
  8. Heute vor 11 Jahren (2000) fällt der 8. Tropfen im Pechtropfen-Experiment, bei dem seit 1927 verfolgt wird, wie das Fließ- und Tropfverhalten von Pech ist. Die vorigen Tropfen lösten sich in den Jahren 1938, 1947, 1954, 1962, 1970, 1979 und 1988, danach einer im April 2014. Da sich die Umweltbedingungen beim Pechtropfenexperiment mehrfach änderten, genügt es nicht mehr aktuellen wissenschaftlichen Standards. Immerhin wurde im Jahre 2005 der aktuelle Versuchsleiter, John Mainstone, zusammen mit dem Initiator des Experiments, dem seinerzeit schon verstorbenen Thoma Parnell, mit dem satirischen aber unter Wissenschaftlern doch geschätzten Ig-Nobelpreis ausgezeichnet.
  9. Stefan Zweig wird 1881 geboren.
  10. Tomi Ungererkommt 1931 auf die Welt.